Menstruation

Warum habe ich Periodensymptome, aber keine Periode?

Ob du schon warst Verfolgen Sie Ihre Periode für Jahre oder Sie fangen gerade erst an, auf die Nuancen Ihres Menstruationszyklus zu achten. Einer der größten Anhaltspunkte dafür, dass Ihre Periode auf Ihrem Weg ist, sind die zahlreichen Periodensymptome, die sich anfühlen können, als würden sie Ihr Leben übernehmen. Über 90 Prozent von Frauen sagen, dass sie einige prämenstruelle Symptome bekommen, deren Intensität von leicht bis schwer reichen kann und die häufig Kopfschmerzen, Müdigkeit, Krämpfe, Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit und zarte Brüste umfassen.

Aber was passiert, wenn Ihre Periodensymptome aufflammen? Sie haben Ihre Tampons fertig und dann taucht keine Periode auf? Die Reflexreaktion für die meisten Frauen ist zu denken, dass sie schwanger sein müssen. Selbst wenn Sie seit Wochen keinen Sex mehr hatten, ist es einfach, direkt zu diesem Gedanken zu gelangen.



Obwohl es alarmierend sein kann, wenn Sie nicht vorhaben, ein Baby zu bekommen, ist eine Schwangerschaft nur einer der möglichen Gründe dafür, dass Sie möglicherweise Periodensymptome haben, aber kein Blut. Wenn du sind Während der Schwangerschaft erfolgt die Implantation ungefähr zur gleichen Zeit, zu der Ihre Periode normal verlaufen würde. Die Symptome? Fast identisch mit denen, die Sie haben, bevor Sie Ihre Periode bekommen. Es kann wie ein grausamer Witz erscheinen, aber die Ähnlichkeiten sind nur die Art und Weise, wie Ihr Körper schwankende Hormonspiegel verarbeitet.

Bevor Sie jedoch zu einer Schachtel Schwangerschaftstests in den Laden laufen, rufen Sie Ihre Mutter und Ihre beste Freundin an und finden Sie heraus, wie Sie eine erfolgreiche Karriere haben sollen und ein Baby ( es können getan werden! ), erforschen Sie, was sonst noch in Ihrem Körper passieren könnte. Es gibt mehrere Gründe, warum Perioden Schurken werden.

Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)

PCOS wirkt sich aus 1 von 10 Frauen im gebärfähigen Alter und ist eine Störung, die hormonelle Ungleichgewichte verursacht. Wenn Sie PCOS haben, produzieren Ihre Eierstöcke mehr Androgen (als männliches Hormon bezeichnet, obwohl Frauen es auch produzieren) als normal. In Verbindung mit möglichen Ansammlungen kleiner, mit Flüssigkeit gefüllter Zysten an Ihren Eierstöcken wirken sich diese hohen Androgenspiegel auf die Freisetzung von Eiern während des Eisprungs aus und können dazu führen, dass Ihre Periode MIA wird. Wenn du denkst Sie könnten PCOS haben Es ist wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Obwohl es keine Heilmittel gibt, kann eine richtige Ernährung und Fitness einige der Symptome lindern.



Andere mögliche Anzeichen für ein Syndrom der polyzystischen Eierstöcke: Abnormale Perioden, übermäßiges Haarwachstum und schnelle Gewichtszunahme.


Ich bin zu dick um meinen Freund zu reiten

Anämie

Eisenmangel oder Anämie ist bei Frauen im gebärfähigen Alter häufig. Dies ist oft darauf zurückzuführen, dass nicht genügend Eisen verbraucht wird. schwere Perioden (ironischerweise, da eine Nebenwirkung der Anämie überhaupt keine Periode sein kann) oder eine Unfähigkeit, Eisen richtig aufzunehmen. Wenn Ihr Körper nicht genug Eisen hat, kann dies Ihren Menstruationsprozess unterbrechen.

Andere mögliche Anzeichen einer Anämie: Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen und Reizbarkeit.



Physischer oder psychischer Stress

Obwohl etwas Stress Ihnen helfen kann, sich selbst herauszufordern, kann zu viel sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Obwohl wir nicht viel über die Beziehung zwischen Stress und Perioden wissen, wissen wir, dass der Hypothalamus die Hypophyse kontrolliert, die die Schilddrüse, die Nebennieren und die Eierstöcke kontrolliert. Alle diese Faktoren wirken zusammen, um die Hormone zu steuern, die Ihren Menstruationszyklus beeinflussen - Östrogen, Progesteron, follikelstimulierendes Hormon und luteinisierendes Hormon.

Stress kann Ihren Hormonspiegel senken und infolgedessen Periodensymptome, aber keine Periode hinterlassen. Wenn Sie sich gestresst fühlen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Bewältigungsmechanismen zu erlernen, sich auszuruhen und Ihren Körper und Geist zurückzusetzen.

Andere mögliche Anzeichen von Stress: Müdigkeit, Veränderung der Libido, Magenverstimmung, Schlaflosigkeit.

Ernährungsungleichgewicht

Zu viel Junk Food, Koffein und Alkohol können mehr als nur dazu verleiten, Ihren Fahrradkurs zu verpassen. Es kann auch Chaos an Ihrem anrichten reproduktiv System. Wenn Ihre Hormone aus dem Gleichgewicht geraten, kann es zu Periodensymptomen kommen, aber es kann kein Blut auftreten. Dieses Ungleichgewicht kann auf eine schlechte Ernährung, übermäßigen Koffeinkonsum oder starkes Trinken zurückzuführen sein. Gewichtszunahme oder Gewichtsverlust können auf einen Mangel an richtiger Ernährung zurückgeführt werden, was sich auch auf Ihren Menstruationszyklus auswirken kann. Um sicherzustellen, dass Sie bekommen die Ernährung, die Ihr Körper braucht Um richtig zu funktionieren, stellen Sie sicher, dass Sie viel Gemüse, gesunde Fette und ganze Kohlenhydrate essen.

Andere mögliche Anzeichen für ein Ungleichgewicht in der Ernährung: Ungewöhnliche Heißhungerattacken, Verstopfung, Schläfrigkeit, Konzentrationsschwäche.

Rigorose Übung

Natürlich tragen Frauen mehr Fett als Männer. Obwohl es unfair erscheinen kann, ist dieses Fett notwendig, um Ihre Hormone zu regulieren und Ihr Fortpflanzungssystem zu unterstützen. Ein intensives Trainingsprogramm kann Ihre Hormone aus dem Gleichgewicht bringen und dazu führen, dass Sie Ihre Periode verpassen. Dies ist nur vorübergehend, es sei denn, Sie trainieren zu viel und erhalten nicht genug Nahrung. Sobald sich Ihr Körper an Ihren neuen Lebensstil angepasst hat, sollte Ihre Periode zurückkehren.

Andere mögliche Anzeichen für zu viel Bewegung: Reizbarkeit, niedrige Energie, früh einsetzende Muskelermüdung.

Geburtenkontrolle

Ob Sie die Pille einnehmen, ein IUP haben oder sich entschieden haben eine andere Form der Geburtenkontrolle Es ist sehr wahrscheinlich, dass die vorhandenen Hormone Ihren Menstruationszyklus beeinflussen - zumindest vorübergehend. Bei jeder Empfängnisverhütung gibt es eine Zeitspanne, in der Ihr Körper daran arbeitet, sich an die neuen Hormone zu gewöhnen. Dies kann mehrere Monate dauern und dazu führen, dass Sie Perioden verpassen, während Sie immer noch Periodensymptome haben. Sie können auch Ihre Periode verpassen, wenn Sie die Zuckerpille überspringen oder saisonale Geburtenkontrolle haben.

Andere mögliche Anzeichen dafür, dass die Empfängnisverhütung Ihre versäumte Periode verursacht: Erweiterte Anwendung der Empfängnisverhütung, Änderung der Empfängnisverhütung und Beendigung der Empfängnisverhütung.

Es gibt viele Gründe, warum Sie unter Krämpfen, Müdigkeit, Heißhungerattacken und anderen Symptomen leiden können, aber keine tatsächliche Periode vorliegt. Die meisten dieser Ursachen sind vorübergehend und können durch einige einfache Änderungen des Lebensstils behoben werden, z. B. durch gesünderes Essen. So kann sich Ihr Körper auf neue Trainingsroutinen und Verhütungsmittel einstellen und den Stress in Ihrem Leben lindern. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie immer mit Ihrem Arzt sprechen sollten, wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer versäumten Periode haben oder wenn Sie einige Monate hintereinander keine Menstruation haben.


Krämpfe nach meiner Periode
Ausgewähltes Bild von Averie Woodard