Sex & Intimität

Was Sie über Shibari Bondage wissen sollten

Die letzten vier Monate haben sich wie eine Million Jahre angefühlt, und viele von uns haben unser übliches Arsenal an Aktivitäten zu Hause erschöpft - sexuell und auf andere Weise. Wenn Sie nach etwas suchen, das Ihre Sperre aufpeppt, empfehlen wir Ihnen, im Schlafzimmer zu beginnen. Und während Sie dort sind, haben Sie über Seilspiele nachgedacht?



Während es einschüchternd klingen mag, Seilspiel ist nichts, vor dem man Angst haben muss - es hat viele sexuelle, emotionale und körperliche Vorteile. Shibari, eine Form der japanischen Seilknechtschaft, wird in der westlichen Kultur immer beliebter (vielleicht haben Sie es sogar bei Netflix gesehen Zu heiß, um damit umzugehen ).


alternative Kliniken zur geplanten Elternschaft

Wenn es ansprechend klingt, die Kontrolle zu übernehmen und Ihre innersten Wünsche zu wecken, könnte Shibari für Sie sein. Wenn Sie also mit Quarantäne und Sperrung am Ende Ihres Seils sind (sehen Sie, was wir dort gemacht haben?), Seien Sie offen und lesen Sie weiter, um mehr über die Praxis zu erfahren.

WAS IST SHIBARI?

Shibari, auch bekannt als Kinbaku, ist eine alte Form der japanischen Seilbindung, bei der ein Seil aus Hanf verwendet wird. Das Wort Shibari bedeutet 'binden' oder 'binden' und bezieht sich auf komplizierte und schöne Knoten und Muster, die verwendet werden, um den Körper zurückzuhalten und ihm ein Gefühl zu geben.

WAS IST DIE GESCHICHTE HINTER SHIBARI ROPE BONDAGE?



Shibari geht darauf zurück, wie Gefangene und Kriminelle in Japan während des Mittelalters und der Edo-Zeit (1200 bis Ende des 19. Jahrhunderts) zurückgehalten wurden. Im Laufe der Jahre fand es seinen Weg in unterirdische Unterhaltungslokale für Erwachsene in Japan und kam dann in die USA, als GIs des Zweiten Weltkriegs es sahen und zurückbrachten. Es hat sich stetig zu einer Form des dekorativen Bondage- und Vergnügungshandwerks des 21. Jahrhunderts entwickelt.


Spotting dann Periode 2 Tage später

WARUM ÜBEN MENSCHEN ES?

Menschen praktizieren Shibari aus einer Reihe von Gründen; Eines der wichtigsten ist das Vergnügen. Im Gegensatz zu vielen anderen Formen des Seilspiels werden die Knoten von Shibari absichtlich an den Druckpunkten des Körpers positioniert, um den Teilnehmern Freude zu bereiten. Ein weiterer Grund ist die Zeit und die Liebe zum Detail, die erforderlich sind, um die Knoten zu perfektionieren. Für manche kann dies meditativ und entspannend sein. Es ist auch eine Praxis, die das Gefühl von Ermächtigung, Kontrolle und Unterwürfigkeit fördert, was auch für viele Menschen attraktiv sein kann.

WAS SIND EINIGE DER GRÖSSTEN FEHLKONZEPTIONEN?

Es gibt viele Missverständnisse und Narben im Zusammenhang mit Shibari und anderen Formen der Seilbindung, die angegangen werden sollten. Bilden Sie sich wie bei allem anderen aus und verwenden Sie Ihr bestes Urteilsvermögen, während Sie sich daran erinnern, dass sich das, was für andere funktioniert, für Sie möglicherweise nicht richtig anfühlt.

DAS IST ALLES ÜBER SEX



Shibari ist mehr als nur eine Erotik Fetisch Es kann zur Entspannung, mentalen Stimulation und als Kunstform usw. verwendet werden. Schon das Ausprobieren von etwas Neuem mit Ihrem Partner kann Sie näher zusammenbringen und die Weltlichkeit auflösen, die viele Paare in Quarantäne erleben.

DASS ES SCHMERZLICH ODER GEWALTIG IST

Shibari soll nicht gewalttätig oder übermäßig schmerzhaft sein. Wenn es Schmerzen gibt, sollte es angenehm und nicht unerträglich sein. Kommunikation ist der Schlüssel und der Komfort beider Teilnehmer ist entscheidend. Erwägen Sie, ein „sicheres Wort“ zu wählen, mit dem Sie oder Ihr Partner jederzeit aufhören können, was Sie tun, wenn es sich physisch oder emotional unsicher anfühlt.

DASS ES SCHÄDIGT

Shibari und andere Formen des Seilspiels sollten in keiner Weise dazu führen, dass sich jemand respektlos oder unwohl fühlt. Das Seilspiel sollte spielerisch, lustig und unterhaltsam sein. Wenn es sich während oder nach dem Training nicht so anfühlt, hören Sie einfach auf oder machen Sie es nicht noch einmal und raten Sie nicht oder zweifeln Sie nicht an Ihren eigenen Gefühlen. Was sich für eine Person aufregend oder angenehm anfühlt, kann für eine andere Person eine äußerst unangenehme oder unangenehme Erfahrung sein, und Sie müssen Ihre persönliche Erfahrung niemandem gegenüber rechtfertigen.

Kann Shibari gefährlich sein?



Das Üben von Shibari birgt einige potenzielle Risiken, und bei jeder Art von Seilbindung ist immer Vorsicht geboten. Bevor Sie Shibari versuchen, stellen Sie sicher, dass Sie sowohl die physischen als auch die emotionalen Risiken verstehen und sich bereit fühlen, mit ihnen umzugehen. Einige dieser Risiken können Nervenschäden, Kreislaufstörungen, bestehende Verletzungen / vergangene Traumata usw. Taubheitsgefühl, Kribbeln und Gefühlsverlust sind alles Anzeichen dafür, dass das Seil nicht richtig platziert ist. Halten Sie eine Schere in der Nähe, falls Sie sich unwohl fühlen und keinen der Knoten schnell lösen können.


warum werde ich nach dem geschlechtsverkehr geschwollen?

WIE PRAXISIERE ICH SHIBARI ZU HAUSE?

Die richtige Beteiligung an Shibari kann Zeit und viel Übung erfordern. Beeilen Sie sich nicht und beachten Sie Folgendes, bevor Sie zu Hause üben.

FAMILIARISIEREN SIE SICH MIT DEN BEDINGUNGEN

  • Sowohl Sie als auch Ihre Partner sollten sich mit bestimmten allgemeinen Begriffen und Redewendungen für Shibari-Praktizierende vertraut machen, wie zum Beispiel den folgenden:
  • Rigger / Rope Top: Die Person, die das Binden vornimmt.
  • Rope Bottom / Bunny: Die Person, die gefesselt wird.
  • Bodenbindung: Seilarbeiten, die ausschließlich auf dem Boden ausgeführt werden.
  • Federung: Eine fortschrittliche Form von Shibari, bei der der Körper nur mit Seilen vom Boden gehoben wird.
  • Selbstbindung: Wenn sich eine Person bindet.
  • Spannung: Das Seil straffen, um ein Gefühl von Knechtschaft und Zurückhaltung zu erzeugen.
  • Rückwärtsspannung: Ändern der Richtung des Seils, während die Person weiterhin eingeschränkt wird.
  • Einspaltige Krawatte: Ein dekorativer Knoten an einem Körperteil (Handgelenk, Knöchel, Bein, Taille usw.)
  • Doppelsäulenbindung: Zwei Körperteile zusammenbinden (Handgelenke an Handgelenk, Knöchel an Knöchel, Knöchel an Oberschenkel, Knöchel an Handgelenk usw.).

VERWENDEN SIE SHIBARI-SEIL UND ANDERE ZUBEHÖRTEILE

Das traditionelle Shibari-Seil besteht aus nicht dehnbaren Naturfasern wie Hanf oder Jute. Diese Art von Seil hat mehr Grip, was für das Umwickeln der Krawatten wichtig ist. Für Anfänger möchten Sie vielleicht ein weicheres Seilmaterial wählen. Andere Hilfsmittel, die hilfreich sein können, können ein sicheres Schneidwerkzeug sein, das das Seil sofort durchschneiden kann, wenn jemand verletzt ist oder anhalten möchte.

KOMMUNIZIEREN SIE MIT IHREM PARTNER

Es ist wichtig, vor Beginn ein Gespräch mit Ihrem Partner über Komfort und Einwilligung zu führen. Ihre Diskussion sollte sich mit folgenden Themen befassen: Festlegen der Zeitspanne, in der Sie gebunden sein möchten, Auflisten von Positionen, mit denen Sie nicht einverstanden sind, Bilden eines sicheren Wortes oder einer sicheren Geste usw. Das Einrichten einiger Richtlinien vor Shibari kann dazu beitragen, dass jeder sicher bleibt und sicher während des Trainings.


Warum ist meine Vagina nach dem Sex geschwollen?

PRAXIS SHIBARI VOR DER HAND

Wenn Sie sich überhaupt nicht sicher sind, sollten Sie Shibari an einer Puppe oder einem Mannequin erziehen und üben, bevor Sie es an sich selbst oder einem Partner versuchen. Vielleicht möchten Sie auch ein Buch über Sibari lesen, ein Shibari-Tutorial ansehen oder eine Einführung in den Seilbondage-Workshop machen, bevor Sie es im wirklichen Leben ausprobieren.

Auf welche Weise kann Shibari meine Beziehung verbessern?

Shibari kann als Werkzeug verwendet werden, um den Körper Ihres Partners kennenzulernen, Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Partner aufzubauen und neue und aufregende Formen von zu entdecken Intimität . Shibari basiert auf Kommunikation und hilft Partnern, besser auszudrücken, was sie wollen, wie sie sich fühlen und wo ihre Grenzen liegen.