Sex & Intimität

Was dir niemand darüber erzählt, wie man guten Sex hat

Es gibt viele Artikel, die behaupten, sie hätten das Geheimnis, wie man guten Sex hat. Normalerweise ist es eine Position oder ein Spielzeug, das sofortige Erregung und umwerfende Orgasmen verspricht.

Dies ist keiner dieser Artikel.



Wenn Sie nach einer schnellen Lösung suchen, um intimeren, aufregenderen und erfüllenderen Sex zu haben, möchten Sie vielleicht jetzt aufhören zu lesen.

Wenn Sie noch bei mir sind, wissen Sie zuerst, dass diese anderen Artikel nicht falsch sind. Das Ausprobieren neuer Positionen, Techniken und Spielzeuge verleiht Ihrem Sexualleben Abenteuer und Neuheit. Sie helfen Ihnen herauszufinden, was Sie anmacht und was Ihnen nicht gefällt. Das ist alles wichtig - aber es ist nicht die ganze Geschichte oder sogar der wichtigste Teil.

Das meiste, was sich auf Ihr Sexualleben auswirkt, hat nichts mit Sex selbst zu tun

Sex ist nur ein Teil - wie Gesundheit, Beruf oder Familie - Ihres schönen vollen Lebens. Das bedeutet, was in einem dieser anderen Bereiche passiert, wirkt sich auf Ihr Sexualleben aus und umgekehrt. Aus diesem Grund enthalten sich Sportler vor einem großen Ereignis (trotz Untersuchungen, die zeigen, dass Sex ihre sportliche Leistung steigern kann). Es ist auch der Grund, warum mein Partner und ich mehr kämpfen, wenn wir in eine Durststrecke geraten sind - ja, sogar Sexualerzieher haben sie!



Während diese expansive Sicht auf Sex zunächst überwältigend klingt, hat sie zwei praktische und angenehme Auswirkungen für Sie.

Erstens können Sie im Schlafzimmer Fähigkeiten aus anderen Bereichen Ihres Lebens einsetzen

Wann immer Sie eine sexuelle Straßensperre treffen, atmen Sie tief ein und untersuchen Sie die Situation. Was ist das zugrunde liegende Problem? Haben Sie sich in einem anderen Teil Ihres Lebens mit etwas Ähnlichem befasst? Wie gehst du dort damit um? Können Sie eine oder mehrere dieser Fähigkeiten auch für Sex verwenden?

Dies passiert häufig bei sexueller Kommunikation. Hattest du jemals eine verletzliche Konversation mit einem Partner, Freund oder Kollegen? Groß! Sie haben bereits die Fähigkeiten, über Sex zu sprechen.



Ein wichtiger Hinweis: Fähigkeiten lassen sich nicht perfekt übersetzen. Zum Beispiel, das Sprichwort, es ist einfacher, um Vergebung zu bitten, als um Erlaubnis zu bitten, könnte zu Veränderungen bei der Arbeit führen, ist aber gewalttätig, wenn es um Sex geht.

Zweitens haben Sie so viele weitere Möglichkeiten, Ihr Sexualleben zu verbessern

Sie können nicht mehr nur Sexsachen hinzufügen. Sie können in Ihrer Mittagspause tiefe Gespräche, Selbstpflegerituale und einen Spaziergang hinzufügen. Sie können Nein zu dem After-Work-Event sagen, zu dem Sie sowieso nicht wollten, zu Medien, bei denen Sie sich wie Scheiße fühlen, und zu negativen Selbstgesprächen. Sie können eine bessere Work-Life-Balance herstellen.


der Versuch, schwanger zu werden, kam früh

Um dies zu veranschaulichen, verwenden wir eine der häufigsten Beschwerden, die ich von meinen Beratungskunden höre: geringes Verlangen. Die Lösung ist nicht nur Vorspiel im Laufe des Tages zu integrieren, aber auch Stress abzubauen, an Ihrem Körperbild zu arbeiten und Grenzen für Ihre Arbeit und Ihre persönliche Zeit zu setzen.

Wenn Sie Ihr Leben verbessern, verbessert sich auch Ihr Sexualleben

Sie gewinnen Vertrauen. Und bei der Arbeit mehr erledigen. Sie entdecken ein Hobby wieder. Und du schläfst besser.

Und du hast bessere Orgasmen , eine tiefere Verbindung mit Ihren Partnern und intimeren, aufregenderen und erfüllenderen Sex.

Fühlen Sie sich überwältigt von diesem ganzheitlichen Ansatz, wie man guten Sex hat?

Atmen Sie tief ein und probieren Sie das folgende Tool aus, um herauszufinden, wie Sie guten Sex haben können - und um herauszufinden, wo zum Teufel Sie anfangen sollen.

Diese Übung ist von Emily Nagoskis inspiriert Komm wie du bist a.k.a. die Sexbibel, die Sie lesen MÜSSEN, wenn Sie jemanden mit einer Vulva haben oder lieben. Ich habe es hier mit ihrer Erlaubnis angepasst.

Was du brauchst:

Ein Stift

Ein Tagebuch oder ein Notizbuch

Was zu tun ist

  1. Denken Sie an eine befriedigende sexuelle Erfahrung, die Sie alleine oder mit einem Partner gemacht haben. Was ist passiert? Wo waren Sie? Wie haben Sie sich vorher, während und nachher gefühlt? Schreiben Sie so ausführlich wie möglich darüber. Wenn die erste Erfahrung, die Ihnen in den Sinn kommt, eine negative Assoziation hat, lassen Sie sie los und denken Sie über etwas anderes nach.
  2. Überlegen Sie und schreiben Sie auf, was die Erfahrung intim, aufregend und erfüllend gemacht hat. Hier sind einige Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern
    1. Dein Wohlbefinden : Ihre körperliche Gesundheit, Ihr Körperbild, Ihre Stimmung, Ihre Angst, Ihre Präsenz, Ihre Sorge um sexuelle Funktionen usw.
    2. Die Eigenschaften Ihres Partners : ihr körperliches Erscheinungsbild, ihre körperliche Gesundheit, ihr Geruch, ihr geistiger Zustand usw.
    3. Beziehungsmerkmale : das Vertrauen, die Machtdynamik, die emotionale Verbindung, das gewünschte Gefühl, die Häufigkeit des Sex usw. zwischen Ihnen und Ihrem Partner
    4. Rahmen : Warst du an einem öffentlichen oder privaten Ort? War es Fernsex (z. B. per Telefon, Chat)? Haben Sie gesehen, dass Ihr Partner etwas Positives getan hat?
    5. Andere Lebensumstände : Was war zu dieser Zeit noch in deinem Leben los? Hatten Sie mit viel beruflichem oder familiärem Stress zu tun? War es ein besonderer Anlass (z. B. Urlaub, Jubiläum usw.)?
    6. Sexy Dinge, die du getan und erlebt hast : von dir selbst phantasiert, mit deinem Partner phantasiert, schmutzig geredet, Oralsex, Handsex, Geschlechtsverkehr, Analspiel usw.
    7. Körperteile : Welche Körperteile wurden stimuliert? Welche waren es nicht?
    8. Noch etwas?
  3. Wiederholen Sie diesen Vorgang für insgesamt drei positive und drei weniger befriedigende sexuelle Erfahrungen.
  4. Lesen Sie all die Dinge durch, die Sex großartig und nicht so großartig gemacht haben. Welche Muster fallen Ihnen auf? Welche Kontexte sorgen für großartigen Sex? Nicht so toller Sex? Schreiben Sie sie in zwei Listen auf.
  5. Identifizieren Sie anhand dieser Listen fünf Aktionen, die Sie und / oder Ihre Partner ausführen können, um leichter die Kontexte zu erstellen, die Ihnen helfen, intimen, aufregenden und erfüllenden Sex zu haben. Denken Sie daran, dass einige dieser Dinge negativ sein können (z. B. Arbeitsstressoren entfernen).
    1. Sei so genau wie möglich.
  6. Ordnen Sie jeden Gegenstand auf einer Skala von eins (niedrigster) bis fünf (höchster) nach folgenden Faktoren:
    1. Wie viel Einfluss hat es?
    2. Ist es einfach zu tun?
    3. Wie schnell kannst du das machen?
  7. Wählen Sie zwei bis drei Dinge, die die richtige Kombination aus Wirkung, Leichtigkeit und Unmittelbarkeit sind.
  8. Schreiben Sie eine Aufgabenliste mit allen Aktionen auf, die erforderlich sind, um die Änderung durchzuführen. Sei genau und konkret.
  9. Wählen Sie eine Änderung aus, die innerhalb des nächsten Monats implementiert werden soll- -und TU es!

Hast du eine Sexfrage? Senden Sie eine E-Mail an askkait@cora.life und ich werde es in einem kommenden Beitrag beantworten.

Ausgewähltes Bild von Kate Sweeney