Fruchtbarkeit

Well Woman Weekly: Fruchtbarkeitsunterstützung mit Ashleigh Marie Brown

CLAIRE Fruchtbarkeit ist eine integrative Wellness-Plattform für Frauen, die auf reproduktiven Hindernissen navigieren. Frauen, die an Unfruchtbarkeit oder anderen Fruchtbarkeitsproblemen leiden, stellen häufig fest, dass andere Bereiche ihres Lebens während der Behandlung oder anderer Eingriffe völlig zur Hölle gehen. Ihre engen Beziehungen, ihr Geld, ihr Sexualleben, ihre Hormone ... alles fällt auseinander; und wenn / wenn sie ihre Umstände überwinden und Mutterschaft erreichen, werden sie vom Trauma der Reise gebrochen. Wir bauen im Wesentlichen eine Marke auf, die zusammen mit dieser Frau (und ihrem Arzt) an ihrer reproduktiven Gesundheit und ihren Bedürfnissen arbeitet, aber auch auf ihre einzigartigen emotionalen, mentalen, sozialen, sexuellen, finanziellen und psychologischen Bedürfnisse eingeht, während sie ihre Mutterschaftslösung entdeckt.

Erstens LIEBE ich die Idee von CLAIRE. Bei Blood & Milk versuchen wir immer, Licht in Themen zu bringen, die einst als tabu galten und infolgedessen unter einem solchen Mangel an Bildung und Transparenz gelitten haben, und die Fruchtbarkeit fällt absolut in dieses Lager. Können Sie etwas über Ihre Idee für CLAIRE und die Plattform / Community, die Sie aufbauen, erzählen?



Absolut! Ich stimme zu 100% dem Mangel an Bildung und Transparenz in Bezug auf Fruchtbarkeit zu. Leider sind wir als Kultur in Bezug auf den Körper und die Gesundheit von Frauen im Allgemeinen absolut ungebildet. Und die meisten unserer Fruchtbarkeitsgespräche als Kinder und im jungen Erwachsenenalter - zumindest die Teile, die nicht von übermäßigen Vorstellungen von Privatsphäre umgeben sind - handeln von Verhütungsmaßnahmen und nicht schwanger werden. Wenn eine Frau einen Geschwindigkeitsschub erlebt, wenn sie ihr Fortpflanzungssystem tatsächlich trainiert, um Mutter zu werden, anstatt zu versuchen, keine Mutter zu werden, verfügt sie natürlich nicht nur über das Wissen und die Werkzeuge zur Fehlerbehebung, sondern ist auch irgendwie indoktriniert mit dieser inneren Schande. Wie giftig ist das?

Ich habe CLAIRE gegründet, weil ich aus erster Hand Dutzende von Frauen gesehen habe, die eine geduldige, mitfühlende Quelle brauchen, die wirklich versteht, was sie als Menschen erwartet, deren Weg zur Mutterschaft nicht so einfach ist wie Punkt A bis Punkt B. Sie brauchen jemanden, der es erklären kann genau das, wofür sie bei Fruchtbarkeitspatienten Tausende von Dollar bezahlen. Und zu guter Letzt brauchen sie jemanden, der ihnen helfen kann, ihr Leben auf dieser Reise zusammenzuhalten. Ihre Karriere, Ihre Beziehungen, Ihr Sexualleben, Ihr Geld ... all dies sind Dinge, die bei reproduktiven Herausforderungen oft verwüstet werden. CLAIRE konzentriert sich darauf, stärkere Frauen zu schaffen, die zu stärkeren Müttern werden. Wir möchten Frauen dabei helfen, Geld zu sparen, ihre geistige Gesundheit und ihre Beziehungen zu bewahren, indem wir uns proaktiv für Wellness und Transparenz einsetzen zum- vorgeburtlicher Prozess.

CLAIRE ist die Verbindung zweier Dinge: Frustrationen im Namen meiner Kunden im Laufe meiner Karriere in der assistierten Reproduktionstechnologie (ART) und meine eigenen Fruchtbarkeitsprobleme, zwei Dinge, die sich in den letzten Jahren irgendwie verzahnt haben. Als ich meine Karriere begann, war ich in meinen 20ern und mein Hauptanliegen in Bezug auf die Fruchtbarkeit war die Verhinderung einer Schwangerschaft. Jetzt, wo ich Ende 30 bin und Mutter werden möchte, sind meine Bedenken sehr unterschiedlich. und selbst mit Fachwissen über diesen Raum habe ich immer noch Schwierigkeiten, Entscheidungen zu treffen und meinen Geldbeutel und meinen Frieden zu schützen. Bei dem Gedanken an den Stress und die Angst anderer Frauen bricht mir das Herz ein Sie sind über den Prozess der medizinischen Navigation bei Unfruchtbarkeit informiert und treffen dann auf Ärzte, die keine Zeit haben, einen Prozess zu erklären, der nur dann einfach ist, wenn Sie ihn kennen.



Bevor ich mich wirklich mit dem Thema des Empfängnisversuchs (TTC) mit Freunden beschäftigte, schien es, als wären die Leute entweder beim ersten Versuch schwanger geworden oder hatten einen IVF Reise . Jetzt ist mir klar, dass dies überhaupt nicht der Fall ist. Viele meiner Freunde werden in den Monaten 6, 8, 11 schwanger. Es ist eine Art Mittelweg für Menschen, die möglicherweise auf natürliche Weise schwanger werden, aber wirklich keine Ressourcen für sie haben, weil der Rat nur ein Jahr lang versucht wird! obwohl 12 Monate sich so einsam und schmerzhaft anfühlen können. Haben Sie Ratschläge für Personen, bei denen TTC länger dauert als erwartet, aber möglicherweise keine Zeit für eine medizinische Behandlung ist?

Das Schöne an der Gründung von CLAIRE ist, abgesehen von den Menschen, denen ich helfen kann, und dem Unternehmen, das ich aufbauen möchte, der FemTech-Bereich. Als Frauen sind wir so oft an die rücksichtslose und kalte Arbeitswelt gewöhnt, in der wir gegen Mikroaggressionen kämpfen und uns ständig in einer Unternehmenshierarchie behaupten müssen.

Umgekehrt ist der FemTech-Bereich dieser fast mythische Sektor der Medizintechnik, der mit einigen der erstaunlichsten, großmütigsten Personen gefüllt ist, die Sie jemals treffen werden. Deshalb verpasse ich nie die Gelegenheit, andere FemTech-Pioniere und -Unternehmen zu rufen, wenn ich die Gelegenheit dazu habe. Es gibt so viele unglaubliche TTC-Technologie- und Hardwareprodukte, die für Frauen entwickelt wurden, die nicht mit klassischer Unfruchtbarkeit leben, wie Miras Fertility Tracker und App, die Ava App und Watch sowie andere Apps wie Kindara und Ovia, die gut für Frauen sind die unregelmäßige Perioden haben und vielleicht auch unregelmäßig Eisprung haben - was die Kunst, schwanger zu werden, natürlich zu einem viel längeren Prozess macht. Ich mag Wearables wie die Ava-Uhr oder Miras Tracker besonders gern, weil sie, da sie tatsächlich an / in Ihrer Person getragen werden, ein echtes Gefühl für Ihren Körper (Temperatur, Schlaf usw.) vermitteln, ohne sich einfach auf unsere verlassen zu müssen Berichterstattung, die nicht immer 100% zuverlässig ist.



Insgesamt möchte ich Freunde, die sich mit Bedenken an mich wenden, weil ihre TTC-Reise länger dauert als erwartet, daran erinnern, dass es für viele wirklich ein Spiel mit Zahlen ist, schwanger zu werden. Sie müssen bereit sein, ein Jahr dafür aufzuwenden, wenn Sie unter 35 sind, und mindestens 6 Monate, wenn Sie über 35 sind. Nach dieser Zeit ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen - und nicht Ihren Frauenarzt, sondern ein Board -zertifizierter reproduktiver Endokrinologe (auch bekannt als REI oder Fruchtbarkeitsarzt). Das REI verfügt über spezielle Residency-Erfahrung und Kenntnisse über im Fruchtbarkeit, die ein Frauenarzt, der kein Fruchtbarkeitsspezialist ist, nicht haben wird. Sie können jederzeit bei Ihrem Frauenarzt nachfragen, ob er ein Fruchtbarkeitsspezialist ist, viele jedoch nicht.

In der Zwischenzeit laden wir jeden, der in dieser Zeit mit Bedenken oder Ängsten zu kämpfen hat, in die CLAIRE-Gruppe ein. Wir existieren für diese Art der Unterstützung!

Ähnlich wie bei den Mittelständlern scheint es auch bei Menschen, deren Fruchtbarkeitsreisen keine Partnerschaft mit einem Eierstock- und Spermaträger beinhalten, denen, die mit einem Ersatz arbeiten, usw., einen solchen Mangel an Unterstützung und Bildung zu geben. Ist CLAIRE eine gute Ressource für diese Leute?

Megan, ich liebe diese Frage. Ja, ja und ja! Ich verbrachte den größten Teil meiner ART-Karriere in der assistierten Reproduktion durch Dritte und koordinierte die Prozesse zum Abgleichen und Ausführen von Fruchtbarkeitszyklen für Eizellspender, Samenspender und Leihmutterschaft. Dritte liegen mir sehr am Herzen und machen einen großen Teil der gesamten Mission und Arbeit von CLAIRE aus.

Ich habe vor Jahren tatsächlich als Eizellenspenderin für einen Kunden gedient, und ich sage immer, es war das beste Geschenk, das ich jemals machen konnte. Deshalb setze ich mich für diese Verbindungen und die Idee ein, dass Frauen Frauen helfen. Ich glaube, dass jede Frau, die Mutter werden möchte, diese Ehre haben sollte, und manchmal wird es mit dem Material, das wir haben, nicht passieren. Die Verwendung eines Dritten zum Aufbau Ihrer Familie ist schön und mutig, und es ist auch für alle Parteien ein äußerst lohnender Prozess. Wenn Sie Ihr Baby nicht tragen können, gibt es eine Frau da draußen, die sich geehrt fühlt, dies für Sie zu tun. Wenn Sie nicht genügend oder qualitativ hochwertige Eier haben, gibt es eine Frau, die dies tut. Und wenn Sie Sperma brauchen, haben Sie Glück, denn es ist buchstäblich die am besten zugängliche Frucht auf dem Fruchtbarkeitsbaum!

Ich werde dies in Bezug auf Leihmutterschaften hinzufügen, da ich verstehe, dass es eine Art Fehlbildung darüber gibt, wie Leihmutterschaft speziell funktioniert: In 90% der Fälle sind dies Frauen, die eigene Kinder hatten und möchten, dass auch eine andere Frau diese Erfahrung macht. Ich denke, kulturell haben wir leider diese lebenslange Filmidee von finsteren Leihmutterschaften und Spermien- und Eizellspendern, und diese Geschichten existieren, aber die überwiegende Mehrheit der Zeit ist sie altruistisch.

Derzeit plant CLAIRE, ab diesem Sommer Fruchtbarkeitszyklen von Drittanbietern zu unterstützen. Wir planen jedoch auch, Technologien einzusetzen, um den Zugang zu Drittanbietern im Laufe dieses Jahres zu demokratisieren.

Ich finde es toll, dass CLAIRE eine zum- vorgeburtlicher Gipfel. Ich habe mit so vielen Frauen gesprochen, die meinen, ich habe mein ganzes Leben lang versucht, nicht schwanger zu werden, und jetzt gibt es so viel, was ich nicht weiß und auf das ich mich nicht vorbereitet fühle! Haben Sie etwas dagegen, ein paar Imbissbuden vom Gipfel für diejenigen zu teilen, die gerade erst anfangen, über TTC nachzudenken?

Sicher! Der Gipfel war ehrlich gesagt so inspirierend für mich, weil er die Idee wirklich bestätigte und bestätigte, dass derjenige, von dem ich dachte, dass er uns braucht, uns wirklich braucht. Ich war besonders erfreut, als mir von einer Teilnehmerin mitgeteilt wurde, dass wir es geschafft haben, neun Monate ihrer Forschung in drei Stunden Programmierung umzuwandeln. Das war das Ziel! Wir wollen Frauen vom Hamsterrad von Dr. Google holen, wann und wo wir können.

In Bezug auf die Teilnahme waren etwa 50/50 Frauen aktiv in der Fruchtbarkeitsbehandlung und Frauen entweder TTC oder versuchten, für die Zukunft zu planen.

Wir hatten mehrere reproduktive Endokrinologen und einen Fruchtbarkeitsarzt für Naturheilkunde, und alle waren sich einig, dass Frauen ihr Fruchtbarkeitsprofil viel früher untersuchen müssen. Und wir wissen und hören das als Millennial- und Gen Z-Frauen viel, aber es ist wirklich wahr. Wir müssen die Elternschaft so planen, wie wir den Ruhestand planen.

Wir hatten dort auch einen Genetiker und einen genetischen Berater von Invitae. Und Genetik ist ein interessanter Teil der Fruchtbarkeit, der selten diskutiert wird. Aber es ist ein Bereich, in dem ich ziemlich intensiv mit ART gearbeitet habe, und ich wollte dieses Gespräch führen. So viele Leute haben uns für diese Informationen gedankt.

Das Fazit ist, dass es sich für jede Frau, die sich auf eine Schwangerschaft vorbereitet, auszahlt, ihren Arzt zu bitten, eine Art Gentest zu bestellen, der als Trägerscreening für sie und ihren Fortpflanzungspartner bezeichnet wird. Dieser Test wird von vielen Versicherungsplänen abgedeckt. Auch wenn Ihre Versicherung ihn nicht abdeckt, liegt er bei knapp 300 US-Dollar und ist es absolut wert. Es werden alle potenziellen genetischen Mutationen aufgedeckt, die in Ihrem Erbgut oder Ihren Partnern vorhanden sind, und zu diesem Zweck alle genetischen Mutationen, die Sie teilen - die dann wahrscheinlich bei Ihrem Kind auftreten würden. Die meisten von uns haben genetische Mutationen, aber sie sind weitgehend harmlos - wie eine Mutation, die eine Laktoseintoleranz verursacht, oder etwas ähnlich Unbequemes, aber letztendlich Harmloses. Aber gelegentlich deckt die Genetik weitere Konsequenzen auf, und manchmal ist es etwas, das einen von Ihnen für Schwierigkeiten bei der Empfängnis prädisponiert. Es ist gut zu wissen, ob Fruchtbarkeitskämpfe auf genetische Probleme zurückzuführen sind, und natürlich ist es auch großartig, das Wissen und den Glauben zu haben, dass Sie beide nichts über Ihre Nachkommen weitergeben. Es lohnt sich also, diesen Test durchführen zu lassen. Es ist ein Muss für alle, die eine Fruchtbarkeitsbehandlung durchlaufen, aber ich empfehle es zu 100% jedem, der versucht zu empfangen.


Bestes Mittel gegen Nachtschweiß

Etwas anderes, das auftauchte, waren Nahrungsergänzungsmittel, die eine gesunde Fruchtbarkeit unterstützen, was wir auch leidenschaftlich lieben. Ich persönlich nehme mehrere wichtige Nahrungsergänzungsmittel, die meinen Fruchtbarkeitsarzt dazu bringen, mir mitzuteilen, dass mein Profil das eines Frühlingshuhns ist - was ich eindeutig nicht bin! Die Genetik spielt auch eine Rolle in Ihrem Fruchtbarkeitsprofil, aber ich überspringe nie eine Dosis CoQ10, Berberin und ein großartiges vorgeburtliches methyliertes Folat (ich liebe EU Naturals und die Marke Thorne), und das habe ich seit ein paar Jahren nicht mehr. Ich schreibe dieser Praxis viel Gutes zu. Der Naturmediziner schwärmte auch von Maca Root als regelmäßiger Ergänzung, die ich nicht einnehme, aber wahrscheinlich irgendwann anfangen werde. Es ist reich an Mineralien, einem Hormonausgleicher, einem Stressreduzierer und einem Aphrodisiakum. Ich denke, Sie können nicht verlieren!

Die Welt der Fruchtbarkeit fühlt sich so groß und überwältigend an - wie erleichtert CLAIRE es jemandem, der eine Reise zur Unfruchtbarkeit beginnt?

Sie haben absolut Recht.

Das erste, was wir tun möchten, ist einchecken. Wir möchten wissen, wer unsere Abonnentin ist, wie ihr Leben aussieht, was ihre Auslöser sind, und alle gefährdeten Bereiche identifizieren, damit wir nicht nur ihre TTC-Praktiken und / oder ihre Aktivitäten proaktiv angehen. oder Behandlung, sondern auch über die Bekämpfung von Depressionen.

Das zweite, was wir tun, ist, auf Ihre Seite zu gelangen und alles zu organisieren - Ihre Krankenakten, Ihre Gespräche mit Ihrem Arzt und alles, was mit einer Behandlung zu tun hat. Unsere HIPAA-geschützte Plattform wurde entwickelt, um Sie mit einem RSP (Reproductive Strategy Partner) zusammenzubringen, einem tatsächlichen Fruchtbarkeitskliniker, auf den Sie jederzeit Zugriff auf In-App für Chat- oder Videonachrichten haben. Ihr RSP wird praktisch in den Terminen Ihres Arztes sitzen, sie wird dazu beitragen, wiederholte Tests zu vermeiden, wenn Sie während Ihrer Reise mehr als einen Arzt sehen, und sie wird Ihnen helfen, Strategien zu entwickeln, wie Sie vorankommen können, wenn eine Vorgehensweise nicht erfolgreich ist. Wir sind buchstäblich ein Partner in Ihrem Prozess. Und weil wir integriert haben, wenn Sie eine Frage oder ein Problem haben oder etwas nicht richtig läuft, wissen wir bereits, wo Sie sich befinden und was passiert, und können Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Und schließlich haben alle unsere Abonnenten Zugang zu unserem Zusatzdienstportal, auf dem sie private Treffen mit allen Arten von Wellness-Experten und Praktikern buchen können, die auf Fruchtbarkeitspflege spezialisiert sind. Dies sind Hormonspezialisten, Beziehungspsychologen, Psychiater, Expertenunterstützung durch Dritte, Schwangerschaftsverlustberatung, Finanzberatung und Sexualmediziner. Als Abonnent haben Sie im Rahmen Ihres Abonnements Zugriff auf diese Dienste und können diese den ganzen Monat über in den Bereichen buchen, die Sie für erforderlich halten.

Niemand möchte dies hören, wenn er anfängt, aber die Fehlerbehebung bei der Fruchtbarkeit kann eine Wanderung mit vielen enttäuschenden Tälern sein. Ein Großteil der Unterstützungsarbeit besteht einfach darin, die Emotionen zu fördern, die unvermeidlich damit verbunden sind, dass man so hart arbeiten muss, um etwas zu haben, das man sich so sehr wünscht, während es für andere so einfach ist.

Wir betrachten unsere Aufgabe darin, den Preis im Auge zu behalten und Ihre umfassende Gesundheit und Ihr Wohlbefinden während des Prozesses zu optimieren, während Sie schneller, stärker und mit mehr Geld auf Ihrem Konto zur Mutterschaft gelangen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass es für jede Frau, die Leben schaffen möchte, einen Weg gibt, dies zu tun, und CLAIRE ist bestrebt, Ihre Hand zu halten, während wir diese Mutterschaftslösung entdecken.