Menstruation

Lassen Sie uns über Perioden sprechen: Hilfreiche Ressourcen, um mehr über Ihren Zyklus zu erfahren

Beim Cora Wir reden den ganzen Tag über Perioden, jeden Tag. Und wir lieben es, Ressourcen zu teilen, die uns Wissen vermitteln und uns nicht nur über unsere Zyklen informieren, sondern auch über die viel größeren Auswirkungen, wie wir als Gesellschaft über Perioden sprechen. Egal, ob Sie schreckliche Krämpfe haben und nach einer Heilung suchen oder gerade erfahren haben, dass bis zu 70% der Mädchen in Indien aufgrund ihrer Periode die Schule verpasst haben und die Armut in der Periode besser verstehen möchten, es gibt eine Ressource für Sie. Hier teilen wir einige unserer Lieblingsbücher und Podcasts, um mehr über Ihren Zyklus zu erfahren.

Bücher

Es ist nur Blut: Das Tabu der Menstruation zerstören : Die schwedische Journalistin Anna Dahlqvist führte 2015 und 2016 Interviews in Uganda, Kenia, Bangladesch und Indien, um die Auswirkungen der Menstruationsbeschämung auf Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt besser zu verstehen. Im Eröffnungsdialog des Buches fragt sie Saudah, ein 14-jähriges Mädchen in Kampala, Uganda, ob sie wütend wird, wenn die Jungen lachen und sie ärgern. Sie antwortet nein, Dahlqvist fragt sie warum nicht und Saudah antwortet: Sie lachen, weil die Mädchen sich nicht sauber halten können. Dahlqvist erklärt: Es wird selbstverständlich gesagt. Eine einfache Darstellung von Fakten. Wer lacht, macht nichts falsch. Die Mädchen mit den Blutflecken sind. Sie sind einfach selbst schuld, wenn sie das Menstruationsblut nicht verbergen können. Wenn sie sich nicht sauber halten können. Das Buch untersucht, wie Scham ist die Wurzel der Armut in der Zeit .



Empfohlen, wenn : Sie interessieren sich für einen gut berichteten Einblick in die Armut in der globalen Periode.

Periodenleistung (Neu in dieser Woche!): Geschrieben von der 20-jährigen Harvard-Studentin Nadya Okamoto, Periodenleistung ist eine Einführung in die Menstruation, die von einem jungen Autor für ein jüngeres Publikum geschrieben wurde. Sie beginnt mit der Geschichte ihrer ersten Periode, arbeitet sich durch historische Produkte und die Geschichte von Stigmatisierung, Periodenarmut und Politik und endet mit einem sehr umsetzbaren Kapitel über das Ergreifen von Maßnahmen.

Empfohlen, wenn : Du fängst an, etwas über Menstruation zu lernen und bist immer noch ein bisschen zimperlich in diesem Thema, aber es ist dir wichtig, mehr zu lernen und die Perioden für alle Menschen zu verbessern.



Podcasts

Molly Hayward über den Beginn einer Periodenrevolution (The Amber Lilyestrom Show): Amber Lilyestrom, Branding-Strategin und Business-Coach, interviewt die Cora-Gründerin Molly Hayward zum Aufbau eines Geschäfts, das Frauen etwas zurückgibt und eine feste Haltung zur Gesundheit und Stärkung von Frauen einnimmt. Molly teilt mit, wie das Vertrauen in ihre Intuition nicht nur einen positiveren Menstruationszyklus gefördert hat, sondern es ihr auch ermöglicht hat, ihr Geschäft auszubauen.

Empfohlen, wenn : Sie möchten sich tiefer mit Ihrem Kreislauf und Ihrer körperlichen Weisheit verbinden. Sie interessieren sich für Gründerinnengeschichten. Sie möchten sinnvolle Arbeit leisten und suchen nach Anleitung.

Period Power - Umfassen Sie Ihren Zyklus mit Megan Lierley (Everyday Woo Woo, Episode 17): Megan Lierley, Chefredakteurin von Blood and Milk, spricht darüber, wie sich Menstruationsscham auf die Weltwirtschaft auswirkt, warum es ihr nicht mehr peinlich ist, über Perioden mit den Männern in ihrem Leben zu sprechen und über die Magie des Seins eine Frau.



Empfohlen, wenn : Sie fühlen sich leidenschaftlich für bestimmte Themen, sind aber nervös, öffentlich Stellung zu beziehen, und möchten Ratschläge, wie Sie sich für die Stärkung von Frauen engagieren können.

Molly Hayward: Die zweckbestimmte Unternehmerin (Gesund, wohlhabend und klug): Molly diskutiert, wie Leidenschaft und Ausdauer die damalige Produktindustrie gestört haben und wie Coras Mission darin besteht, Frauen in Entwicklungsländern zu helfen.

Empfohlen, wenn : Sie interessieren sich für Unternehmertum im Bereich der Frauengesundheit.

Hier ist, was als nächstes auf unserer Liste steht ...

Welche Ressourcen würden Sie hinzufügen? Wir würden gerne in den Kommentaren hören.