Sex & Intimität

Wie mein Support-System mir bei zwei Pandemie-Trennungen geholfen hat

Ich erinnere mich, dass ich das erste Mal in meine Wohnung gegangen bin. Nachdem meine Freundinnen mir geholfen hatten, meine Kisten zu bewegen, nachdem ich einen neuen IKEA-Bettrahmen für mein erstes Bett gekauft hatte (eine Königin, die für eine Königin geeignet war), hatte ich mich alleine auf dem Boden meines Studio-Apartments niedergelassen. Es war alles meins. Es fühlte sich bedeutsam an. Unterzeichnung meines ersten Mietvertrags allein Finden Sie ein Studio in meiner Preisklasse in San Francisco? Der Frühling 2020 sah auf. Neue Wohnung, neues Ich, sagte ich mir leise, als ich mich stolz und nervös umsah. Nicht einmal eine Woche später kündigte Bürgermeister London Breed die Sperrung der Stadt als Reaktion auf die COVID-Pandemie an.

Eine Trennung zu durchlaufen und ein neues Kapitel zu beginnen, ist befreiend. Eine Trennung inmitten eines globalen Virus zu durchlaufen, ist das Zeug der Transformation. Es ist nicht einfach, in einer Zeit allein zu leben, in der Verbindung und Gemeinschaft verboten oder stark entmutigt sind. Arbeiten durch die Höhen und Tiefen eines emotionale Achterbahnfahrt ohne deine Leute? Nichts, was ich meinem schlimmsten Feind wünschen würde. Und zweimal? Nun, ich glaube, ich habe definitiv einen Einblick bekommen, wie Sie einen Freund wirklich unterstützen können, wenn er eine Pandemie-Trennung durchmacht.

Machen Sie sich klar, was Sie zu bieten haben

Das Wichtigste zuerst: Möchten Sie Ihren Freund bei einer Trennung unterstützen? Machen Sie sich klar, über welche Kapazität Sie in diesem Moment, in Ihrer Woche oder allgemein verfügen.



Während einer Trennung wird die normale Routine vollständig zerstört. Eine gestörte Routine wird nur durch das seltsame Zeitgefühl während einer Pandemie verstärkt. Tage vergehen, während man sich irgendwie so lang fühlt, dass es die Norm ist, den ganzen Tag zu vergessen, zu essen, da man nur ein paar Mal aufsteht, um zu pinkeln, um sich dann tiefer in die Bettdeckenhöhle zu graben. Es gibt Momente, in denen Pints ​​Eiscreme mit einer Beilage aus Crinkle-Cut-Salz in Familiengröße und gemahlenen Pfefferchips, die in Bitchinsauce getaucht wurden, meine einzigen Kraftstoffquellen waren.

Die Nachtzeit ist die schlimmste während einer Trennung. Die Dunkelheit vergrößert die loneli Die Abwesenheit von jemandem, der neben Ihnen liegt, wird durch die Unfähigkeit zu schlafen verstärkt. Was früher Teil Ihrer nächtlichen Routine war - vielleicht nebeneinander schlafen oder nachts einchecken -, muss komplett neu konfiguriert werden. Nachts brauchte ich am meisten Menschen. In den frühen Tagen der Pandemie fühlte es sich einschränkend an, meine Abende nicht so stapeln zu können, wie ich es normalerweise tat, um die Schmerzen zu vermeiden: saftige Abendessen, Tanzabende, alles, was mich aus dem Haus brachte und hoffentlich erschöpft genug, um zu schlafen.


So reinigst du deine Vagina auf natürliche Weise

Wie man einen Freund durch eine Pandemie-Trennung unterstützt

Senden Sie eine Mahlzeit, wenn Sie keine gemeinsam teilen können

Die Nummer eins, die ich während einer globalen Pandemie durch zwei Trennungen gelernt habe? Wenn Sie einen Freund mit Herzschmerz unterstützen möchten, geben Sie ihm eine Mahlzeit.



Wenn sich Menschen von einer Operation erholen oder ein Baby zur Welt bringen, wenn andere um einen Verlust trauern oder sich einer medizinischen Behandlung unterziehen, koordinieren und bieten wir Essenszüge an, um sie während einer Übergangszeit gut zu ernähren und zu ernähren. Warum tun wir nicht dasselbe für unsere Freunde, die eine Trennung durchlaufen?

Zwei Freundinnen schickten mir während der Trennung Abendessen und es war die heilsamste Art, mich zu dieser Zeit zu unterstützen. Egal, ob Sie gedankenlos essen, was von Ihrer oft vernachlässigten Speisekammer übrig geblieben ist, oder aufgrund eines Appetitverlusts vergessen zu essen, das Letzte, woran jemand denkt, ist die Planung von Mahlzeiten. Diese Mahlzeiten, die direkt an meine Tür geliefert wurden, gaben mir Energie durch ein wiederhergestelltes Gefühl der Normalität. Diese Komforttaschen haben mir in einer Zeit der Bodenlosigkeit eine gewisse Bodenhaftung verschafft. Ich fühlte mich so gesehen - dass diese Freunde wussten, dass die wirkliche Unterstützung, die ich brauchte, im Grunde genommen darin bestand, einfach zu essen. Da es nicht mehr möglich war, mit meinen Freundinnen auswärts zu essen, fühlte sich eine Mahlzeit einer körperlichen Umarmung am nächsten.


Einnistungsblutung vs Menstruationszyklus

Erinnern Sie Ihren Freund daran, sich jetzt selbst zu priorisieren

Das Essen ist nicht die einzige grundlegende Routine, die unterbrochen wird, wenn Sie eine Trennung durchlaufen. Schlafen, trainieren, grundlegende Hygienepraktiken - alles wird aus dem Fenster geworfen. So schwer es auch war, eine andere Art, wie ein Freund mich bei meiner Trennung unterstützte, bestand darin, mich zu inspirieren, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln, die mich durch Wiederholung daran erinnerten, zu mir zurückzukehren und mich auf das zu konzentrieren, was ich für mich selbst tun musste , das vor den Bedürfnissen anderer zu priorisieren.



Als jemand, der Beständigkeit bockt und glaubt, Disziplin sei ein Kreativitätskiller, bemerkte ich schnell, dass eine Routine mir helfen konnte, während der Pandemie voranzukommen. Eine andere Sache, mit der ich zu kämpfen hatte, war, einen Weg zu finden, wieder körperlich aktiv zu werden. Das Training schien unüberwindbar. Mit massiven Bränden an der gesamten Westküste musste ich einen Weg finden, mich in Innenräumen zu bewegen und gleichzeitig den allgegenwärtigen Zoom-Burnout auszugleichen. Die zusätzliche Komplexität bestand darin, einen Weg zu finden, meinen Körper zu bewegen, ohne dass meine Nebennierenermüdung aufflammte.

Beweg deinen Körper

Eine liebe Schwesterfreundin empfohlen Die Klasse mir. Diese 45 Minuten gaben mir etwas, worauf ich mich nach dem Aufwachen freuen konnte: Ein Raum, in dem ich die Emotionen buchstäblich durch meinen eigenen Körper bewegen musste (lesen Sie: die perfekte Mischung aus Schluchzen, Schreien und Schwitzen). Für eine Weile fühlte sich das Aufwachen wie eine persönliche Tragödie an, weil Sie sich sofort an die Leere erinnern. Sich in meinen Körper anstatt in meinen Kopf fallen zu lassen, war so eine willkommene Sache. Während einer Trennung kommen Sie an einen Punkt, an dem Sie endlich erschöpft sind, in der Tragödie zu leben, und suchen nach Wegen, um darüber hinauszugehen.

Es war revolutionär, mir die Freiheit zu geben, mich einfach darauf zu konzentrieren, meinen Körper zu bewegen, um meine geistige Gesundheit zu unterstützen, anstatt zu versuchen, meine Taille oder Figur zu verkleinern. Es fühlte sich wie der perfekte Weg an, das Patriarchat zu ficken, etwas von meinem Herzschmerz zu kanalisieren, meinen Körper heftig und stark zu machen und winzige Momente von mir wieder zu entdecken. Die Freude an den kleinen Siegen zu finden, erzeugte einen Schwung, der es leicht machte, den Ball am Laufen zu halten, und ermutigte mich, wieder Freude zu finden.

Wenn Sie einen Freund während einer Trennung unterstützen, müssen Sie sich melden, wenn Sie Kontakt aufnehmen können, und den Anruf entgegennehmen, wenn Sie in der Lage sind, Platz zu halten.

Schaffen Sie Verbindung und Gemeinschaft - auch virtuell

Allein ohne menschliche Interaktion zu leben ist schwierig. Als Menschen leben wir von Verbindung und Gemeinschaft. Genauso wichtig wie die menschliche Verbindung ist, tragen die Grundlagen von Ernährung und Bewegung gleichermaßen zu unserem Wohlbefinden bei. Wie bewahrt man die Verbindung oder das Feiern, wenn wir nicht physisch mit den Menschen zusammen sein können, die wir lieben? Als eine Person, deren Liebessprache Essen ist, könnte ich mir nicht vorstellen, eins ohne das andere zu tun.

Schon früh während der Pandemie hatte eine Freundin eine brillante Idee, eine Ladies 'Night In Call bei Zoom zu organisieren, bei der wir einige unglaubliche Frauen einluden, sich zu verkleiden, Lust zu bekommen, etwas zu trinken oder ein paar zu trinken und Kontakte zu knüpfen. Es war ein totaler Erfolg. Für die meisten von uns war es das erste Mal, dass wir uns sexy und lustig fühlten und unseren Lieblingslippenstift oder unser schmackhaftestes Kleid trugen. Eine Gruppe böser Frauen zusammenzubringen, um die Erfahrungen der anderen mit der Pandemie zu hören, war Heilung und Seelenfüllung. Neue Freunde zu finden und aktuelle Freundschaften zu bekräftigen, war eine unterhaltsame Art, sich die Zeit zu vertreiben.

Wir alle wissen, dass Trennungen unpraktisch sind, aber die ungünstigsten Trennungen sind die, die an Feiertagen und Geburtstagen auftreten. Meine zweite Trennung ereignete sich um meinen Geburtstag in diesem Jahr und da die globale Pandemie weiter zunahm, war es schwierig, Pläne zu schmieden, wenn ich nur mit Menschen zusammen sein wollte, die ich liebte, in einem großen alten Haus und hängen.


hört das periodenblut im wasser auf?

Im Vorfeld wollte ich die Dinge zurückhalten und hatte gefragt, ob ein paar Freunde zum Abendessen frei seien. Eine Freundin übernahm hinter den Kulissen das Kommando, las über meine Bitte hinaus und plante ein schönes Abendessen im Parkgeburtstag. Sie lud einen anderen Freund ein, von dem ich dachte, dass er beschäftigt war. Zusätzlich zu unserem Take-out gab es hausgemachte Suppen und Überraschungsdesserts eine Kerze, Feuerzeug und Geschenke. Am Tag danach ließ sich eine andere im Ausland lebende Freundin Desserts an meine Haustür liefern.

Schaffen Sie Raum zum aktiven Zuhören

Eine globale Pandemie ist die perfekte Gelegenheit, um die Fähigkeit zu beurteilen, für andere verfügbar zu sein. Bei so vielen Veränderungen im Alltag wurde es zu einer Herausforderung zu wissen (aber schnell zu sehen), wer mich während meiner Trennung unterstützen konnte und wer nicht.

COVID hat meine Freundschaften auf eine Handvoll Menschen reduziert, auf die ich mich bequem verlassen konnte. Zum Glück hatte ich eine Freundin, die sich zu dieser Zeit ebenfalls getrennt hatte. Selten bekommen wir die Gelegenheit, uns von einem anderen Freund zu trennen. Tatsächlich mache ich mir während meiner Trennung ständig Sorgen, dass ich meine Lieben belasten könnte.


Freisprechvibrator für Frauen

Wenn Sie diesen Freund während einer Trennung unterstützen, stellen Sie sicher, dass Sie den Raum schaffen, um ihm aktiv zuzuhören und in diesem Moment verfügbar zu sein. Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und Fähigkeit, mit ihnen präsent zu sein, kann einen langen Weg gehen.

Die meisten Freunde möchten ihre Freunde unterstützen, werden jedoch ärgerlich oder distanziert, wenn die Unterstützung ihre Kapazität überschreitet. Wenn Sie ab und zu Texte senden können, tun Sie dies. Wenn Sie anrufen können, tun Sie das. Wenn Sie Desserts senden können, tun Sie das. Wenn Sie dies nicht möchten, tun Sie dies bitte. Es war mir klar, wie ich mich darauf verlassen konnte, welche Freunde und in welcher Eigenschaft ich mich erraten fühlte, wenn ich mich unterstützt fühlte.

Als sich meine Freundesliste verkürzte, bemerkte ich, dass alle die gleichen Eigenschaften besaßen: mit ihren Fähigkeiten zu kommunizieren, voll verfügbar zu sein, wenn ich sie wirklich brauchte, und mir aktiv zuzuhören, wenn ich mich mit ihnen verband. Niemand will eine Last sein. Die meisten Menschen wollen helfen. Indem sie aktiv zuhörten und präsent waren, halfen sie mir, mich verstanden zu fühlen, und gaben mir Raum, ständig über meine Exen, meine Gefühle und das zu sprechen, was sich in diesem Moment der Not unüberwindlich anfühlte. Die meiste Zeit war es Raum für mich, meine eigenen Emotionen zu verarbeiten und durch sie hindurchzugehen, anstatt mich in ihnen zu wälzen. Und das bedeutete für mich die Welt.

Die größten Dinge, die Menschen getan haben, um mich durch zwei Pandemie-Trennungen zu bringen, waren an den kleinen Orten, an denen sie mich lieben konnten - indem sie meine Grundbedürfnisse deckten, mich dabei unterstützten, zu mir zurückzukehren, und vor allem, vollständig präsent und selbstbewusst genug zu sein ihre Fähigkeit, großzügig mit Geist und Fürsorge umzugehen, wenn sie konnten.