Menstruation

WIE MAN EINEN TAMPON EINFÜHRT

Die Verwaltung Ihrer Periode, insbesondere wenn Sie sie zum ersten Mal erhalten (in diesem Fall herzlichen Glückwunsch!), Kann sich entmutigend anfühlen. Es gibt viele verschiedene Methoden, Marken und unterschiedliche Ratschläge, um diese Zeit des Monats so schmerzfrei wie möglich zu gestalten. Letztendlich müssen Sie möglicherweise einige Versuche unternehmen, um herauszufinden, was für Ihren Körper am besten funktioniert.

Während es viele Möglichkeiten gibt, wie Frauen ihre Perioden verwalten, wählen viele Tampons wegen des Komforts und der Bequemlichkeit. Die meisten Frauen fühlen keine Tampons mehr, wenn sie sich in ihrem Körper befinden. Dadurch können sie bequem weiterarbeiten, sich bewegen und sogar während der Menstruation trainieren. Um während Ihrer Periode ein angenehmes und aktives Leben zu führen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Tampon richtig einsetzen und daran denken, ihn häufig zu wechseln. Hier teilen wir Ihnen einige Tamponspitzen sowie einen 10-stufigen Prozess zum Einsetzen von Applikatoren und applikatorfreien Tampons.



WELCHE GRÖSSE TAMPON SOLLTE ICH VERWENDEN UND WANN SOLLTE ICH EINEN TAMPON VS. PAD?

Tampons können für viele Mädchen oder Frauen, die ihre erste Periode erleben, einschüchternd sein. Viele beginnen möglicherweise sogar mit der Verwendung von Pads und wechseln nur dann zu Tampons, wenn sie sich aufgrund der Größe und Sperrigkeit einiger Pads eingeschränkt fühlen.

Es ist klug, mit einem kleineren Tampon (leicht oder normal) zu beginnen, während Sie experimentieren, was sich in Ihrem Körper gut anfühlt und wie gut er Ihren Blutfluss aufnimmt. Viele Frauen benötigen möglicherweise einen Super- oder Super-Plus-Tampon für schwerere Tage und wechseln dann zu normalen oder leichten Tampons, wenn ihr Fluss leichter wird. Wenn Sie gerade erst Ihre Periode bekommen oder anfangen, Tampons zu verwenden, möchten Sie verschiedene Größen ausprobieren, um zu sehen, was für Sie und am besten funktioniert Ihr einzigartiger Zyklus .

Denken Sie daran, Ihren Tampon unabhängig von der Größe immer alle 4 bis 8 Stunden zu wechseln. Wenn Sie einen größeren Tampon verwenden, sollten Sie ihn häufiger wechseln. Dies ist wichtig zu verhindern Toxic Shock Syndrom (TSS) . Sie können auch das Risiko für TSS und andere Infektionen verringern, indem Sie verwenden Bio-Tampons . Wenn Ihr Fluss schwerer ist, möchten Sie ihn häufiger ändern (wenn Sie Blut an der Tamponschnur sehen, bedeutet dies wahrscheinlich, dass der Tampon selbst vollständig mit Blut gesättigt ist und Sie ihn sofort ändern möchten, um Undichtigkeiten zu vermeiden ). Einige Frauen tragen möglicherweise zusätzlich zu einem Tampon ein Polster (oder einen Liner für einen leichteren Fluss), wenn sie schlafen gehen, um Undichtigkeiten zu vermeiden, während andere nur Polster tragen, damit sie sich keine Sorgen machen müssen, den Tampon in der Mitte zu wechseln der Nacht.



SO FÜGEN SIE EINEN TAMPON MIT EINEM ANWENDER EIN

  1. Waschen Sie ihre Hände mit Seife und Wasser.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Tampon vollständig versiegelt und geschützt ist. Wenn es ausgepackt ist, besorgen Sie sich einen neuen Tampon.
  3. Nehmen Sie den Tampon auf der Toilette ab und nehmen Sie ihn aus der Plastikhülle.
  4. Ziehen Sie den Innenschlauch des Applikators bis zu einem natürlichen Stillstand heraus und haben ungefähr die gleiche Länge wie der Außenschlauch (Sie spüren ein leichtes Klicken, wenn der Innenschlauch das Ende des Außenschlauchs erreicht). Die Tamponschnur sollte am Innenrohr hängen.
  5. Wenn Sie mit gespreizten Beinen sitzen oder stehen, spreizen Sie mit Ihrer nicht dominanten Hand die Lippen Ihrer Vagina.
  6. Halten Sie mit Ihrer dominanten Hand den geriffelten Teil des Außenrohrs fest. Platzieren Sie die Spitze des Applikators an Ihrer Vaginalöffnung und drücken Sie sie vorsichtig in Ihre Vagina, bis sich der geriffelte Teil fast vollständig in Ihnen befindet.
  7. Halten Sie das Außenrohr ruhig und drücken Sie das Innenrohr mit dem freien Finger vollständig in das Außenrohr. Der Tampon wird eingeführt, wenn das Innenrohr vollständig in das Außenrohr gedrückt wird und die Enden jedes Rohrs nahe beieinander liegen.
  8. Ziehen Sie den vollständig komprimierten Applikatorschlauch vorsichtig aus Ihrer Vagina. Der Tampon wird jetzt eingeführt und die Schnur sollte sich außerhalb Ihres Körpers befinden.
  9. Aufstehen; Wenn sich der Tampon unwohl fühlt, versuchen Sie mit dem Zeigefinger, den Tampon weiter in Ihre Vagina zu schieben. Wenn Sie nichts fühlen können und nur die Schnur sehen können, haben Sie den Tampon erfolgreich eingeführt.
  10. Entsorgen Sie die Tamponverpackung und waschen Sie Ihre Hände erneut mit Wasser und Seife.

Wie man einen Tampon einführt

SO FÜGEN SIE EINEN ANWENDERFREIEN TAMPON EIN

  1. Waschen Sie ihre Hände mit Seife und Wasser.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Tampon vollständig versiegelt und geschützt ist. Wenn es ausgepackt ist, besorgen Sie sich einen neuen Tampon.
  3. Nehmen Sie den Tampon auf der Toilette ab und nehmen Sie ihn aus der Plastikhülle.
  4. Halten Sie den Tampon mit einer Hand fest und ziehen Sie die Schnur an einem Ende so, dass sie vom Tampon herunterhängt.
  5. Wenn Sie mit gespreizten Beinen sitzen oder stehen, spreizen Sie mit Ihrer nicht dominanten Hand die Lippen Ihrer Vagina.
  6. Halten Sie den Tampon mit Ihrer dominanten Hand zwischen Ihrem Mittel- und Daumenfinger. Platzieren Sie Ihren Zeigefinger an der Basis des Endes des Tampons, an dem die Schnur baumelt.
  7. Während Sie immer noch die Lippen Ihrer Vagina spreizen, drücken Sie den Tampon in Ihre Vagina und zielen Sie auf Ihren unteren Rücken.
  8. Verwenden Sie Ihren Zeigefinger, um den Tampon in Ihre Vagina zu schieben. Halten Sie an, wenn der größte Teil Ihres Fingers in Ihre Vagina eingeführt ist und die Schnur der einzige Teil des Tampons ist, den Sie sehen können.
  9. Aufstehen; Wenn sich der Tampon unwohl fühlt, versuchen Sie mit dem Zeigefinger, den Tampon weiter in Ihre Vagina zu schieben. Wenn Sie nichts fühlen können und nur die Schnur sehen können, haben Sie den Tampon erfolgreich eingeführt.
  10. Entsorgen Sie die Tamponverpackung und waschen Sie Ihre Hände erneut mit Wasser und Seife.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Ihr erster Versuch nicht erfolgreich ist. Wenn Sie nach mehreren Versuchen nicht erfolgreich sind, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt und verwenden Sie in der Zwischenzeit Pads.