Sex & Intimität

Von den frühen Wechseljahren bis zur Gründung eines Unternehmens, das auf sexueller Ermächtigung basiert: Treffen Sie Polly Rodriguez, CEO und Mitbegründerin von Unbound

Ungebunden ist eine Marke für sexuelles Wohlbefinden, die Frauen die Möglichkeit bietet, mit ihrer individuellen Sexualität und ihrem sexuellen Wesen in Kontakt zu treten - und sich dieser wiederum bewusster zu werden. Mit einer kuratierten Sammlung innovativer, schöner, sicherer und verspielter Spielzeuge und Accessoires schafft Unbound eine Welt, in der weibliches Vergnügen nicht länger tabu ist oder beschönigt wird. Vor allem ist Unbound eine Marke mit dem Gesamtziel, die Orgasmuslücke zu schließen, die Welt über sexuelle Gesundheit aufzuklären und die Gleichstellung der Geschlechter ein für alle Mal zu fördern. Wir haben uns zusammengesetzt, um mit Polly Rodriguez, CEO und Mitbegründerin von Unbound, zu plaudern.

In Ihren Zwanzigern wurde bei Ihnen Darmkrebs im Stadium 3 diagnostiziert, was Sie dazu veranlasste, die Wechseljahre vorzeitig zu durchlaufen. Wie hat sich Ihre Beziehung zu Ihrer Sexualität durch diese großen Veränderungen in Ihrem Körper verändert?

Jede Bescheidenheit, die ich über Nacktheit hatte und mein Körper ging mit Darmkrebs aus dem Fenster. Sie haben jeden Tag Leute, die Sie an Ihren intimsten Orten stupsen und stupsen. Es hat mich auch gelehrt, dass unser Körper im Grunde genommen nur Organe sind, die mit der Haut zusammengehalten werden, und es liegt an uns zu entscheiden, was wir mit ihnen machen wollen. Es lehrte mich, keine Angst vor meinem Körper zu haben, sondern ihn trotz all seiner Mängel zu umarmen und ihn zu genießen, solange ich kann.



In Bezug auf Sexualität lehrte mich Krebs, dass Masturbation eine Form des Selbstausdrucks ist und dass es nichts ist, wofür ich mich schämen muss. Während der Chemotherapie und während ich eine temporäre Ileostomie-Tasche hatte, hätte ich mich nicht weniger sexuell fühlen können, und trotzdem versuchte ich, mich auf diese Weise mit meinem Körper zu verbinden, weil ich dadurch erkennen konnte, dass ich immer noch eine Person und eine Frau war - nicht nur ein paar Röhren, Beutel und Infusionen.

Schließlich denke ich, dass ich in den zehn Jahren nach Krebs und Behandlung festgestellt habe, dass unsere Sexualität nachlässt. Es gibt Zeiten, in denen wir uns wirklich sexuell erregt fühlen, und Zeiten, in denen wir dies nicht tun. Es gibt nichts Normales und wir sollten keinen Druck auf uns ausüben, um etwas zu leisten. Ihre Sexualität ist Ihre Erzählung, die Sie erzählen müssen. Erzwingen Sie sie nicht. Gehen Sie einfach mit dem um, was Sie an diesem Tag fühlen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Polly Rodriguez (@polly_claire) am 9. Mai 2019 um 13:04 Uhr PDT



Sie haben Unbound 2014 in einer winzigen Wohnung gegründet und seitdem ist daraus ein Online-Shop, eine vierteljährliche Box und ein Online-Magazin geworden. Es besteht offensichtlich ein Bedarf an Ihrer Mission und Marke! Was sind einige der Herausforderungen beim Aufbau eines Sex-Tech-Unternehmens?

Da wir nicht auf Facebook, Instagram oder einem anderen kostenpflichtigen Kanal werben dürfen, mussten wir in den frühen Tagen wirklich kreativ werden. Es war kurz nach der Wahl von Donald Trump und die Republikaner im Kongress strebten nach geplanter Elternschaft. Als von Frauen gegründetes Unternehmen für sexuelle Gesundheit und Wellness haben wir uns entschlossen, öffentlich mit einem kreativen PR-Stunt Stellung zu beziehen. Wir haben Vibes for Congress gestartet, eine Kampagne, mit der jeder Kunde einen Vibrator an das Kongressmitglied seiner Wahl senden konnte. Die Gewinne gingen alle an Planned Parenthood. Wir dachten, vielleicht würden 100 Leute teilnehmen und Tausende würden Vibratoren schicken. Die Berichterstattung in der Presse war verrückt - innerhalb einer Woche Ungebunden wurde in über 40 Publikationen beschrieben. Wir mussten auch Mitch McConnell 275 Vibratoren schicken, das war ein schöner Bonus.


Spotting 22 Tage nach der Periode

Die meisten von uns haben noch nie ein Unternehmen gegründet und die meisten von uns kommen nicht aus einem Umfeld, in dem unsere Eltern uns finanzieren können, bis wir es herausgefunden haben. Es fühlt sich jeden Tag unmöglich an, ein Unternehmen zu gründen. Sie müssen also Beziehungen zu denen in Ihrem Leben aufbauen, die wirklich glauben, dass Sie das Unmögliche tun können. Deshalb ist es so wichtig, sich mit Menschen zu umgeben, die an Sie glauben, weil es so viele Male geben wird, in denen Sie nicht an sich glauben.

Es scheint, als wären einige Gründer Serienunternehmer, andere lösen ein bestimmtes Problem und einige Unternehmen sind glückliche Unfälle. Mit welchen dieser Archetypen identifizieren Sie sich gegebenenfalls? Hättest du jemals gedacht, dass du in der Sex-Technologie landen würdest?

Ich würde gerne glauben, dass die Erstellung von Unbound ein glücklicher Zufall war, der ein bestimmtes Problem löst. Einerseits bin ich nicht mit der Absicht aufgewachsen, in die Sex-Technologie einzusteigen! Nach der Krebsbehandlung arbeitete ich für Senatorin Claire McCaskill am Affordable Care Act in Washington, DC. Von dort aus arbeitete ich bei Deloitte Consulting und konzentrierte mich auf den Aufbau von Marken und die Wachstumsstrategie für Fortune 100-Unternehmen. Ich wusste, dass ich eines Tages ein Unternehmen gründen wollte, also entschied ich mich, einem Startup beizutreten, anstatt zur Business School zu gehen. Die einzige Position, die ich bei einem YCombinator-Dating-Startup bekommen konnte, war als Customer Service Manager. Deshalb nahm ich diese Position an und arbeitete mich in weniger als zwei Jahren auf eine Führungsposition vor. Dann, im Jahr 2014, traf ich meine Mitbegründerin Sarah Jayne durch eine Frauen-in-Tech-Gruppe in New York City. Als zwei Mittelwestler mit großen Träumen haben wir uns sofort verstanden. Sie hatte an Abenden und Wochenenden mit einigen Freunden, die nicht mehr aktiv am Geschäft arbeiteten, an einer vierteljährlichen Abo-Box gearbeitet. Wir haben uns entschlossen, eine Marke zu entwickeln, die direkt an den Verbraucher geht und das Online-Ziel ist, das wir uns gewünscht haben, als wir unsere ersten Vibratoren, Gleitmittel, Kondome oder Accessoires gekauft haben



Teil der Mission von Unbound ist es, einen sicheren Raum für integrative, ehrliche Gespräche rund um Sex zu schaffen. Wie können wir den Schaden angehen, den bestimmte Pornos und Sex nur mit Abstinenz für Menschen anrichten, die gerade erst anfangen, ihre Sexualität zu erforschen?

Ich denke, die # MeToo-Bewegung war ein unbestreitbarer Moment, in dem wir gemeinsam erkannten, dass wir uns in Bezug auf den sexuellen Ausdruck des Menschen durch systematischen und weit verbreiteten Machtmissbrauch verirrt haben. Nach #MeToo fühlt es sich ein bisschen so an, als wären wir in der Zeit eingefroren, haben Angst und sind uns nicht sicher, wie wir vorgehen sollen. Leider denke ich, dass die Last bei Frauen, Nicht-Binären und Trans-Personen liegt, um uns dabei zu helfen, Gespräche über unsere sexuellen Identitäten von unten nach oben wieder aufzunehmen. Bei Unbound versuchen wir, Möglichkeiten zu schaffen, um diese Gespräche auf einer einwilligungsbasierten Basis zu führen. Ob es sich um eine pädagogische Lektüre handelt Ungebundener Leitfaden das landet in deinem Posteingang, einen Freund in einem Meme auf unserem Instagram markieren oder entwickeln innovative Produkte, die Sie in Ihr Sexualleben integrieren können - Unser Ziel ist es, es einfacher zu machen, sich selbst zu entdecken und Gespräche über sexuelles Wohlbefinden zu führen.

Wenn Sie in Ihren Zwanzigern die Wechseljahre durchgemacht haben, bedeutet dies wahrscheinlich, dass Sie sich nicht auf viele Sex-Ratschläge und Geschichten für Gleichaltrige beziehen können. Was würden Sie einer Frau in einer ähnlichen Situation empfehlen, deren Körper Verletzungen, Krankheiten oder Traumata erlitten hat und die versucht, ihre Sexualität zu erforschen?

Geben Sie sich Raum und Zeit, um es herauszufinden. Sie stehen nicht auf dem Zeitplan eines anderen, sondern auf Ihrem eigenen. Kaufen Sie einen Vibrator, probieren Sie etwas Gleitmittel, schauen Sie sich Pornos an (ich kann es nur empfehlen Erika Lust ), versuche Audio-Pornos (wie Dipsea ), Versuchen MakeLoveNotPorn als zuordenbare Porno-Alternative. Erstellen Sie ein gefälschtes Profil in einer Dating-App und sextieren Sie mit einem Fremden. Holen Sie sich Chat-Roulette und lachen Sie Ihren Arsch mit Ihren Freundinnen - nicht weil Sie müssen, sondern weil Sie können. Ich denke, es kann befreiend und aufregend sein, sich die Erlaubnis zu geben, zu experimentieren und neue Dinge auszuprobieren, die Sie vielleicht aufgrund Ihrer aktuellen Situation ausgeschlossen haben. Und wenn Sie es nicht spüren, machen Sie keinen Stress, kommen Sie einfach darauf zurück, wenn Sie bereit sind. Geben Sie sich Zeit und Erlaubnis, es herauszufinden. Es braucht Zeit - alles, was sich lohnt.


Vitamin C Dong Quai Fehlgeburt

Sie müssen sich niemandem erklären. Als ich anfing, nach Krebs auszugehen und es um Sex ging, fühlte ich mich verpflichtet, dieses ganze Spiel über meine Krankengeschichte zu erzählen. Oh, na ja, du weißt, ich kann keine Kinder haben und ich brauche Schmiermittel und und und ... und dann habe ich einfach damit aufgehört. Weil ich meine Geschichte niemandem schulde, es sei denn, er hat das Recht, sie zu hören, oder ich wollen um es mit ihnen zu teilen. Ich benutze Schmiermittel, weil es macht Spaß . Ich freue mich darauf, dies mit einem Partner zu teilen, da dies den Sex für uns beide verbessern wird. Es ist nicht immer so einfach und schon gar nicht mit einem Trauma, aber ich komme ziemlich oft auf dieses Zitat von Nora Ephron zurück - Sei vor allem die Heldin deines Lebens, nicht das Opfer.

Tagebuch. Aufzuschreiben, wo Sie sich gerade befinden, kann eine große Erleichterung sein, und ich finde kein größeres Vergnügen, als zurück zu gehen und frühere Einträge zu lesen, wenn ich sicher war, dass meine Welt untergehen würde und zu erkennen, dass die Sonne am nächsten Tag aufging und das Leben weiterging.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von Unbound geteilter Beitrag (@unboundbabes) am 9. Mai 2019 um 13:12 Uhr PDT

Und zum Schluss: Sprechen Sie mit uns über CBD-Schmiermittel. Lohnt sich der Hype?

Als mein Team zum ersten Mal mit der Idee für ein CBD-Gleitmittel zu mir kam, fand ich sie verrückt. Es war ungefähr zu der Zeit, als CBD gerade populär wurde und ich wollte nicht, dass wir eine andere Marke sind, die etwas mit CBD verkauft. Erst als wir uns in der Testphase für Dazy befanden, sah ich, wie wirkungsvoll CBD in intimen Momenten sein kann. Ich denke, wenn es richtig gemacht wird, ist CBD-Schmiermittel definitiv den Hype wert. Dazy basiert speziell auf Wasser, während die meisten CBD-Schmiermittel auf Silikon basieren. Daher ist die Verwendung mit Kondomen und Spielzeug sicher.

Danke, Polly! Erfahren Sie mehr über Unbound Hier . Ausgewähltes Bild von Polly Rodriguez von Jetzt hier.