Körper & Körperbild

Die Schwierigkeit, eine Endometriose-Diagnose zu finden - und wie die Technologie dies ändern kann

März ist der Monat des Bewusstseins für Endometriose. Und wenn Sie nicht wissen, was es ist, machen Sie sich keine Sorgen, viele Menschen tun es nicht.

Was ist Endometriose?



Endometriose ist eine Erkrankung, bei der Gewebe, das das Innere der Gebärmutter auskleiden soll, außerhalb der Gebärmutter zu wachsen beginnt und sich auf Bereiche wie Eierstöcke, Eileiter und Becken ausbreitet. Normalerweise verwirft der Körper einer Frau das Gewebe innerhalb der Gebärmutter während der Menstruation. Wenn das Gewebe jedoch außerhalb der Gebärmutter wächst, kann es nicht aus dem Körper austreten.

Dieses Gewebe verwandelt sich in Läsionen, die wachsen und Blutung während der Menstruation Genau wie das Gewebe in der Gebärmutter, was bei einigen Frauen zu exorbitanten Schmerzen führt.

Laut der Amerikanisches Journal für Geburtshilfe und Gynäkologie Frauen mit Endometriose berichten von Symptomen schwächender Schmerzen während der Menstruation, während und nach dem Geschlechtsverkehr, chronischen Beckenschmerzen, Unfruchtbarkeit, Rückenschmerzen sowie Blasen- oder Darmproblemen.

Weltweit leiden über 200 Millionen Frauen an Endometriose



Schätzungsweise 200 Millionen Frauen und Jugendliche weltweit sind von Endometriose betroffen, und eine von zehn Frauen in den USA leidet an dieser Krankheit. Die Zahlen werden voraussichtlich viel höher sein; Mangelnde Forschung und Sensibilisierung machen es jedoch schwierig, genaue Zahlen zu ermitteln.

Endometriose kann eine haben negative Auswirkung über eine Vielzahl von Dingen im Leben einer Frau, einschließlichsexuellBeziehungen,Appetit, Bewegung, Schlaf undemotionalWohlbefinden.

Ein Teil des Problems beim Verständnis, wie viele Frauen tatsächlich von Endometriose betroffen sind, beruht auf dem Mangel an Wissen in der Öffentlichkeit und bei Medizinern.

Warum es so schwierig ist, eine Endometriose-Diagnose zu erhalten



Laut derEndometriose-StiftungIn Amerika dauert es durchschnittlich 10 (!!) Jahre, bis bei einer Frau in den USA Endometriose diagnostiziert wird.

Der Grund für diese Verzögerungszeit ist teilweise auf die Normalisierung von Menstruationsschmerzen zurückzuführen. Als Gesellschaft gehen wir davon aus, dass die mit dem Beckenbereich verbundenen Schmerzen typisch sind und mit der Rolle einer Frau einhergehen.


wie man die Brustwarzen über einen langen Zeitraum hart hält

Eine weitere Nuance besteht darin, dass die für die Endometriose gemeldeten Symptome nicht nur auf die Erkrankung selbst zurückzuführen sind, was zu einer Fehldiagnose führen kann. Endometriose variiert in Symptomen und Symptomschwere bei Patienten. Diese Faktoren erschweren die Diagnose einer Endometriose für Mediziner.



Bisher ist der einzige Weg, um eine genaue Diagnose für Endometriose zu erhalten, vonlaparoskopische Chirurgie. Bei dieser Operation macht ein Chirurg einen Schnitt in den Bauch eines Patienten, durch den eine winzige Kamera eingeführt wird. Mit dieser Kamera kann der Chirurg sehen, was sich im Bauch befindet, und während dieses Vorgangs können kleine bis mittelgroße Läsionen entfernt werden.

Mit langsam ausbreitendem Bewusstsein, nicht-invasive Diagnosemethoden und ein Drang, die Krankheit besser zu verstehen, beginnt aufzutreten.

Es werden Tools angezeigt, mit denen Endometriose erkannt und diagnostiziert werden kann

Eines der neuesten Tools, das zur Untersuchung der Endometriose aufgetaucht ist, ist Phendo. Suche ist eine App, die von Forschern der Columbia University entwickelt wurde und deren einziger Zweck darin besteht, Daten von Benutzern zu sammeln, die von Forschern verwendet werden, um die Krankheit aus der Sicht des Patienten besser zu verstehen.

Die Daten dieser App, die derzeit von über 6.000 Benutzern verwendet wird, werden in der Hoffnung aufgenommen und untersucht, dass eine umfassendere Beschreibung der Krankheit erstellt werden kann.

NextGen Jane ist ein weiteres Projekt, das kürzlich als Mittel zur Diagnose der Krankheit entwickelt wurde. Ridhi Tariyal und Stephen Gire, die Gründer des Start-ups, hoffen, Menstruationsblut zur Diagnose der Endometriose verwenden zu können.

Eines ihrer Patente ist ein Gerät, das drückt Blut aus Tampons. Menstruationsblut, das neben Blut auch Endometriumschleimhaut sowie Gebärmutterhals- und Vaginalzellen enthält, kann die Tür zur einfachen Diagnose von Endometriose und einer Reihe anderer Erkrankungen öffnen.

Es muss noch seingenehmigtvon der US-amerikanischen Food and Drug Administration, aber sobald dies der Fall ist, werden klinische Studien durchgeführt, um die Wirksamkeit zu testen.


Sexstellungen für größere Paare

Es ist wichtig zu beachten, dass es derzeit keine Heilung für Endometriose gibt. Dies ist eine Bedingung, unter der Frauen den größten Teil ihres Lebens mit der Verwaltung verbringen müssen. Um die Krankheit in Schach zu halten, werden den Patienten vorerst entzündungshemmende Medikamente, Antibabypillen und Gestagen verschrieben.

Die technologischen Entwicklungen in Verbindung mit einem wachsenden Bewusstsein für Endometriose lassen hoffen, dass eine frühzeitige Diagnose und vor allem eine Heilung für Frauen weltweit bald Realität werden.

Ausgewähltes Bild von Fatima Fuentes