Geburtenkontrolle & Abtreibung

Das ABC der Geburtenkontrolle: Alles, was Sie wissen müssen

Geburtenkontrolle ist in den USA seit Jahren ein heißes Thema. So oft neue Formen der Geburtenkontrolle erfunden und auf den Markt gebracht werden, entstehen neue Gesetze, die dies versuchen Geburtenkontrolle weniger zugänglich machen . Da der weibliche Körper weiterhin ein politisches Schlachtfeld Frauen müssen sich der Möglichkeiten bewusst sein, die ihnen zur Verfügung stehen, und wie sich verschiedene Formen der Empfängnisverhütung auf die emotionale, mentale und physische Gesundheit Ihres Körpers auswirken können.

Jede Frau hat das Recht auf umfassende Informationen darüber, was sie in ihren Körper einbringt, sowie auf die Möglichkeit, auf Geburtenkontrolle zuzugreifen, falls sie sich dafür entscheidet. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Geburtenkontrolle ist, welche verschiedenen Formen der Geburtenkontrolle im Jahr 2018 verfügbar sind und welche Nebenwirkungen und Wirksamkeit jeder Typ hat.



Wie funktioniert Geburtenkontrolle?

Einfach ausgedrückt funktioniert die Empfängnisverhütung entweder durch Anhalten Ovulation oder verhindern, dass das Sperma auf die Eizelle trifft. Natürlich funktioniert jede Art der Empfängnisverhütung etwas anders, abhängig von den beteiligten Hormonen (oder deren Fehlen). Werfen wir einen Blick auf jede Art der verfügbaren Geburtenkontrolle, um zu erfahren, wie sie funktioniert.

Geburtenkontrolle ist nicht nur so zur Verhinderung einer Schwangerschaft verwendet. Tatsächlich ergab die nationale Erhebung über das Familienwachstum, dassnur 42 Prozent von Frauen verwenden die Pille allein zur Schwangerschaftsprävention. Einige Frauen entscheiden sich für die Empfängnisverhütung, um schwere oder schmerzhafte Perioden zu bekämpfen oder um Endometriose und Akne zu kontrollieren.

Welche Arten der Geburtenkontrolle gibt es 2018?

Es gibt verschiedene Arten von Verhütungsmethoden, alle mit unterschiedlichen Optionen: kombinierte Empfängnisverhütung, Empfängnisverhütung nur mit Gestagen, permanente Empfängnisverhütung, nicht hormonelle Empfängnisverhütungsmethoden und Barrieremethoden. Welche Sie wählen, hängt von Ihren Zielen ab.



Was sind meine kurzfristigen Verhütungsoptionen?

Um die kurzfristige Empfängnisverhütung anwenden zu können, müssen Sie eine aktive Rolle bei der Einnahme spielen, um ihre Wirksamkeit sicherzustellen. Alle Optionen sind nur wirksam, wenn Sie nehmen sie wie geplant. Hier definieren wir kurzfristige Geburtenkontrolle als jede Methode, die bis zu fünf Jahre dauert.

Kombinierte Verhütungsmethoden

Kombinierte Verhütungsoptionen, die Östrogen und Progesteron enthalten, sind die häufigste Art der Empfängnisverhütung. Diese Methoden umfassen die Pille, den Ring und das Pflaster. Wenn Sie innerhalb von fünf Tagen nach Beginn Ihrer Periode mit der kombinierten Empfängnisverhütung beginnen, sind Sie sofort vor einer Schwangerschaft geschützt. Wenn Sie es zu einem anderen Zeitpunkt beginnen, sind Sie erst dann vor einer Schwangerschaft geschützt, wenn Sie die Empfängnisverhütung sieben Tage lang angewendet haben. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Sie schwanger werden können, sobald Sie die kombinierte Empfängnisverhütung abbrechen.

  • Die Kombinationspille : Die Kombinationspille ist ein orales Kontrazeptivum, das täglich eingenommen wird, idealerweise jeden Tag zur gleichen Zeit. Diese Empfängnisverhütung verhindert den Eisprung. Eine Packung Pillen enthält drei Wochen aktive Pillen und eine Woche Placebo-Pillen (die Sie während Ihrer Periode einnehmen). Einige Frauen verzichten auf die Placebo-Pillen, um eine Periode zu vermeiden. Dies ist jedoch nicht immer die beste Idee.
  • Der Ring: Der Ring, auch bekannt als der NuvaRing ist ein flexibler Kunststoffring, den Sie in Ihre Vagina einführen. Es setzt drei Wochen lang Östrogen und Gestagen frei und entfernt es dann eine Woche lang, um die Menstruation zu ermöglichen. Diese Methode verhindert auch eine Schwangerschaft, indem sie den Eisprung stoppt.
  • Der Patch : Wöchentlich gewechselt, setzt das Pflaster Östrogen und Gestagen in den Blutkreislauf frei, um den Eisprung zu verhindern.

Diese Formen der Empfängnisverhütung wirken alle, indem sie Östrogen- und Gestagenhormone freisetzen, um den Eisprung zu verhindern. Wenn kein Eisprung auftritt (oder kein Ei aus Ihren Eierstöcken freigesetzt wird), kann das Sperma nicht befruchtet werden, sodass Sie nicht schwanger werden. Alle kombinierten Geburtenkontrollen sind bei perfekter Einnahme zu 99,7 bis 99,9 Prozent wirksam. Aber seien wir ehrlich, die meisten Frauen vergessen manchmal, ihre Geburtenkontrolle zu übernehmen. Geplante Elternschaft weist darauf hin, dass die Anwendung im wirklichen Leben - was bedeutet, dass Sie manchmal vergessen, die Pille einzunehmen - diese Form der Empfängnisverhütung bewirkt 92 Prozent wirksam .




Ätherische Öle bei Menstruationsblutungen

Was sind die Vorteile der Einnahme der Kombinationspille?

Verhütungsmethoden, die Östrogen und Progesteron enthalten, bieten zahlreiche Vorteile, darunter:

  • Weniger schmerzhafte Menstruationsbeschwerden
  • Leichtere Perioden
  • Reduziertes Risiko einer Eileiterschwangerschaft
  • Reduzierte Akneausbrüche
  • Prävention von Knochenschwund
  • Prävention von Ovarialzysten
  • Geringes Risiko für Endometrium- und Eierstockkrebs
  • Eisenmangel verhindern
  • Weniger PMS-Symptome

Was sind die Nebenwirkungen einer kombinierten Empfängnisverhütung?

Alle Methoden der Empfängnisverhütung bergen ein gewisses Risiko für Ihre Gesundheit. Sie und Ihr Arzt sollten ein ehrliches Gespräch über die Risiken und Nebenwirkungen einer Verhütungsmethode führen, die Sie in Betracht ziehen. Einige der gemeinsamen Nebenwirkungen der Einnahme der Kombinationspille einschließen:

  • Durchbruchflecken oder Blutungen
  • Brustempfindlichkeit
  • Erhöhter Blutdruck
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Aufblähen
  • Gewichtszunahme (dies gilt nur für die Shot - Studien haben gezeigt, dass andere Kombination hormonelle Geburtenkontrollen keine Gewichtszunahme verursachen .)

Schwerwiegendere Nebenwirkungen sind:

  • Blutgerinnsel in den Beinen
  • Herzinfarkt und Schlaganfall (besonders wenn Sie rauchen)
  • Lebererkrankungen
  • Erkrankung der Gallenblase
  • Bauchschmerzen
  • Brustschmerzen
  • Depression
  • Starke Stimmungsschwankungen
  • Augenprobleme
  • Ohnmacht
  • Anfälle

Obwohl die meisten dieser schwerwiegenden Nebenwirkungen selten sind, stellen viele Frauen fest, dass die zusätzlichen Hormone aus der kombinierten Empfängnisverhütung ihre Stimmung beeinflussen und Depressionen und Angstzustände verschlimmern können.

Nur-Gestagen-Verhütungsmethoden

Genau wie bei der kombinierten Empfängnisverhütung gibt es mehrere Verhütungsmethoden, die nur ein Hormon enthalten: Gestagen. Durch die Freisetzung von Gestagen in den Körper verdickt sich der Zervixschleim, wodurch verhindert wird, dass Spermien in die von den Eierstöcken freigesetzten Eier gelangen, und der Eisprung verhindert wird.

Zu den Verhütungsmethoden, die nur Progestin enthalten, gehören:

  • Die Progestin-Pille - Diese Form der Empfängnisverhütung, auch als Mini-Pille bekannt, ist auch ein einmal tägliches Verhütungsmittel. Es ist zu 99,5 Prozent wirksam mit perfekt verwenden und 90 Prozent wirksam mit typisch benutzen.
  • Der Depo Shot - Diese hormonelle Injektion wird alle 12 Wochen von Ihrem Arzt oder einer Krankenschwester verabreicht. Es enthält Gestagen und verhindert, dass Ihre Eierstöcke ein Ei freisetzen. Die Wirksamkeitsrate liegt zwischen 99,7 und 97 Prozent.
  • Das Implantat - Bekannt als Nexplanon, der Empfängnisverhütungsimplantat ist eine winzige Stange, die in Ihren Oberarm eingeführt wird und eine Schwangerschaft für bis zu 4 Jahre verhindert. Wiederum wird Progesteron freigesetzt und beide stoppen den Eisprung und verdicken den Zervixschleim, um zu verhindern, dass Spermien eine Eizelle erreichen, wenn sie freigesetzt werden. Es ist 99 Prozent wirksam bei der Verhinderung einer Schwangerschaft .

Was sind die Vorteile einer Empfängnisverhütung nur mit Progestin?

Es gibt viele Vorteile der Verwendung von Verhütungsmitteln nur mit Gestagen wie der Mini-Pille, dem Depo-Schuss und dem NuvaRing. Diese schließen ein:

  • Leichtere Perioden
  • Erhöht nicht das Risiko von Blutgerinnseln, Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Ideal für stillende Frauen
  • Reduziert nicht die Libido
  • Reduziertes Risiko für Endometrium- und Eierstockkrebs

Was sind die Nebenwirkungen einer Empfängnisverhütung nur mit Progestin?

Einige von denHäufige Nebenwirkungen der Empfängnisverhütung nur mit Gestagensind:

  • Wunde Brüste
  • Unregelmäßige Menstruationszyklen
  • Spotting zwischen Perioden
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Aufblähen oder Gewichtszunahme (besonders beim Schuss)
  • Keine Regelblutung

Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden und die Empfängnisverhütung nur mit Gestagen abzubrechen, kann dies zwischen 12 Wochen und 18 Monaten dauern, ohne dass Fruchtbarkeitsbedenken bestehen.

Schwerwiegendere (und seltenere) Nebenwirkungen sind:

  • Beinschmerzen
  • Schwellung im Bein
  • Brustschmerzen
  • Atembeschwerden
  • Unerklärliches Fieber oder Schüttelfrost

Was sind meine lang wirkenden Verhütungsoptionen?

Kurzfristige Verhütungsmethoden wie die Pille (entweder kombiniert oder nur mit Gestagen), der Ring und das Pflaster erfordern eine tägliche, wöchentliche oder monatliche Anwendung. Das Implantat und der Depo-Schuss erfordern alle paar Monate eine aktive Teilnahme. Wenn Sie nach einer Verhütungsmethode suchen, die länger anhält und weniger Beteiligung von Ihnen erfordert, kann eine lang wirkende Empfängnisverhütung der richtige Weg sein. Diese Methoden umfassen:

  • Das hormonelle IUP : Es gibt ein paar verschiedene IUPs, die alle hochwirksam sind, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Das hormonelle Spirale setzt Levonorgestrel frei, ein Gestagenhormon. Es wird von einem Arzt in Ihre Gebärmutter eingeführt, wo es die Gebärmutterschleimhaut verdünnt und den Zervixschleim verdickt. Es gibt verschiedene Marken der hormonellen Spirale; Einige verhindern eine Schwangerschaft für bis zu drei Jahre, andere für fünf Jahre. Das IUP ist zu 99,8 Prozent wirksam.
  • Das Kupfer-IUP : Das Kupfer-IUP, ParaGard-IUP genannt, ist eine nicht-hormonelle Empfängnisverhütung, die in Ihre Gebärmutter implantiert wird. Das Kupfer wirkt als Spermizid und hilft, die Befruchtung der Eier zu verhindern. Mit einer Wirksamkeitsrate von 99 Prozent ist es eine der besten verfügbaren Verhütungsoptionen.

Was sind die Vorteile von IUPs?

Beide Formen von Spiralen sind nicht nur hochwirksam bei der Verhinderung einer Schwangerschaft, sondern bieten auch einige große Vorteile:

  • Sehr effektiv
  • Das Potenzial für leichtere Perioden
  • Das Kupfer-IUP kann als Notfallverhütung eingesetzt werden
  • Sie müssen sich keine Gedanken über die Einnahme einer Pille, das Anbringen eines Pflasters oder das Einsetzen eines Rings machen

Was sind die Nachteile von IUPs?

Natürlich ist keine Form der Geburtenkontrolle nur positiv. Einige der mit IUPs verbundenen Risiken und Nebenwirkungen sind:


Krämpfe und Rückenschmerzen vor der Periode
  • Leichte bis mittelschwere Schmerzen beim Einsetzen des IUP
  • Krämpfe oder Rückenschmerzen für einige Tage nach dem Einsetzen des IUP
  • Spotting zwischen Perioden
  • Unregelmäßige Perioden
  • Schwerere Perioden und schlimmere Menstruationsbeschwerden (ParaGard)

Laut geplanter ElternschaftSie sollten kein IUP bekommenwenn du:

  • Haben oder könnten eine sexuell übertragbare Krankheit oder eine andere Beckeninfektion haben
  • Denken Sie, Sie könnten schwanger sein
  • Gebärmutterhalskrebs haben, der nicht behandelt wurde
  • Gebärmutterkrebs haben
  • Haben Sie Vaginalblutungen, die nicht Ihre Periode sind
  • Hatte in den letzten 3 Monaten nach einer Geburt oder einer Abtreibung eine Beckeninfektion

Welche Barrieremethoden zur Empfängnisverhütung kann ich anwenden?

Es gibt viele Gründe, warum Frauen sich dafür entscheiden, keine oralen, injizierten oder eingeführten Verhütungsmittel einzunehmen. Wenn Sie jedoch versuchen, eine Schwangerschaft zu verhindern, ist es wichtig, dass Sie eine Art Empfängnisverhütung anwenden. Geburtenkontrolle nach der Barrieremethode kann eine großartige Option sein und ist auch die einzige Option, um die Ausbreitung von sexuell übertragbaren Krankheiten zu verhindern. Dies sollten Sie beachten, wenn Sie Sex außerhalb einer langfristigen, monogamen Beziehung haben.

Männlich und weibliche Kondome sind in diesen Situationen ideal. Beide wirken, um zu verhindern, dass Sperma in die Vagina gelangt. Sie sind außerdem kostengünstig und daher eine bequeme und leicht zugängliche Option. Alle Kondome sind bei richtiger Anwendung zu 98 Prozent wirksam.

Was sind die dauerhaften Formen der Geburtenkontrolle?

Immer mehr Frauen entscheiden sich dafür, keine Kinder zu haben. Dies mag zwar immer noch ein soziales Tabu sein, aber es ist wichtig, dass Frauen wissen, welche Optionen ihnen zur Verfügung stehen, wenn sie wissen, dass sie aus irgendeinem Grund keine Kinder haben möchten.


Wie reinigt man eine Diva-Tasse?

Tubenligatur oder Ihre Schläuche binden lassen ist eine häufige Form der permanenten Empfängnisverhütung, die eine Operation erfordert. Während der Operation sind Ihre Eileiter dauerhaft vom Rest Ihres Fortpflanzungssystems verschlossen, sodass Spermien niemals auf eine Eizelle treffen können. Es ist mit einer Ausfallrate von nur 0,5 Prozent hochwirksam. Es gibt auch zwei angepriesene Vorteile, die für Frauen sehr attraktiv sind, die nicht vorhaben, jemals Kinder zu bekommen: Beständigkeit und keinerlei Auswirkungen auf Ihre Hormone.

Wie bei jeder Form der Empfängnisverhütung Tubenligatur hat Nebenwirkungen und, obwohl ernst, sind auch sehr selten:

  • Ausschlag
  • Schwellung
  • Atembeschwerden
  • Fieber
  • Starke Bauchschmerzen
  • Ungewöhnlicher Vaginalgeruch oder Ausfluss
  • Infektion an der Inzisionsstelle

Geplante Elternschaft weist darauf hin, dass Ihre Eileiter nach der Sterilisation möglicherweise wieder verbunden oder entsperrt werden können. Dies ist jedoch sehr selten. Wenn Sie nach der Sterilisation schwanger werden, kann sich die Schwangerschaft in Ihrem Eileiter entwickeln - das nennt man Eileiterschwangerschaft und es ist sehr gefährlich.

Das Binden Ihrer Schläuche schützt auch nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Auch wenn Sie sich keine Sorgen über eine Schwangerschaft machen, ist es dennoch eine gute Idee, einen Barriereschutz zu verwenden.

Welche natürlichen Formen der Empfängnisverhütung verhindern wirksam eine Schwangerschaft?

OK, was ist mit denen von uns, die sich vor ungewollter Schwangerschaft schützen wollen, aber keine Empfängnisverhütung anwenden möchten und nicht möchten, dass unsere Schläuche gebunden werden? Gibt es Optionen?

Ja, das gibt es. Und während wir diese letzten diskutieren, sollten sie sicherlich nicht als letzter Ausweg betrachtet werden. Alle folgenden Methoden basieren auf der Idee des Fruchtbarkeitsbewusstseins: Hier lernen Sie den natürlichen Rhythmus Ihres Körpers kennen und können Ihre Fruchtbarkeit überwachen und damit planen, wann Sie schwanger werden sollen (und wann nicht).

Hier ein Überblick über die verschiedenen Arten der natürlichen Familienplanung:

  • Die Temperaturmethode : Mit der Temperaturmethode verfolgen Sie Änderungen Ihrer Körpertemperatur während Ihres Menstruationszyklus. Auf diese Weise können Sie vorhersagen, wann Sie Eisprung haben, sodass Sie an diesen Tagen keinen Geschlechtsverkehr haben.
  • Die Zervixschleim-Methode : Anstatt Ihre Temperatur zu erfassen, müssen Sie bei dieser Methode der Familienplanung Ihren Zervixschleim verfolgen, um festzustellen, wann Sie Eisprung haben.
  • Die Kalendermethode : Über mehrere Monate hinweg verfolgen Sie die Länge Ihres Menstruationszyklus und verwenden diese Daten, um zu verstehen, wann Sie Eisprung haben, und sollten auf Sex verzichten, um eine Schwangerschaft zu vermeiden.

Alle diese Methoden haben eine durchschnittliche effektive Rate zwischen 76 und 88 Prozent. Sie erfordern absolutes Engagement und erfordern, dass Sie an Ihren fruchtbaren Tagen auf Sex verzichten. Davon abgesehen haben sie keine negativen Nebenwirkungen, da Sie keine Hormone in Ihren Körper einbringen.

Geburtenkontrolle wird in den USA und auf der ganzen Welt wahrscheinlich immer ein heißes Thema sein. Es stehen unzählige Optionen zur Verfügung, und Sie haben die Wahl, die für Sie die beste ist. Es ist ratsam, alle Möglichkeiten der Empfängnisverhütung zu erkunden und mit Ihrem Arzt eine auszuwählen, die für Ihre reproduktive und allgemeine Gesundheit am besten geeignet ist.

Ausgewähltes Bild von Drew Dizzy Graham